[ Tags: beregnungsdüsen ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Beregnungsdüsen
fisker
Junior Member
**


Beiträge: 3
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2017
Status: Offline
Beitrag: #1
Beregnungsdüsen

So, Terrarium ist bestellt und wir kommen zur Technik.
Geplant war eine M.R.S.-Beregnungsanlage, aber der Einbau der Blue Line-Düsen ist nur für eine Materialstärke bis 8 mm möglich Sad
Da der Korpus des Beckens jedoch aus 10 mm Forex gefertigt wird würde ich mich über Tips zu Beregnungsdüsen anderer Hersteller, die auch 10 mm „verkraften“, sehr freuen.


Gruß

fisker

14.02.2018 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tobinger
Member
***


Beiträge: 10
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2012
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Beregnungsdüsen

Hallo,

wo genau willst Du die Düsen denn anbringen? Ich schätze mal, entweder verwendest Du Glas oder Plexiglas als Deckel, hat das auch 10 mm Stärke? Wahrscheinlich weniger.

Ich habe auch Forexbecken, bei denen die ersten 10 cm des Deckels aus Stabilitätsgründen ebenfalls aus Forex bestehen. Das Problem habe ich so gelöst, dass ich an der Stelle, wo die Düsenbohrung hinsollte, mit einem Forstnerbohrer (25 mm Durchmesser, also sowas da >>>klick mich<<<) etwas vom Material "abgetragen" habe. Das geht gerade bei Forex sehr leicht. So kommt man dann lokal auf 4-5 mm Plattenstärke und die Düsendurchführungen passen wieder.


Viele Grüße,
Tobias

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2018 11:49 von Tobinger.

14.02.2018 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 68
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Beregnungsdüsen

Hallo!

Kannst du nicht durch das Gaze bohren und von beiden Seiten Unterlegscheiben verwenden? Dann bist wahrscheinlich du bei 5mm.

Gruß
Chris

14.02.2018 15:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alex79
Newbie
*


Beiträge: 1
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2016
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Beregnungsdüsen

Hallo nimm nen dicken Astloch Bohrer und senk es doch von außen 3 mm tief
Gruß Alex

14.02.2018 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
roger71
Member
***


Beiträge: 168
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Beregnungsdüsen

Falls die Düsen durch 10mm Forex eingebaut werden sollen, kannst Du einfach auf die Schottverschraubung verzichten. Bohre ein für Dein Schlauchsystem passendes Loch in den Forexdeckel, so dass der Schlauch straff in der Bohrung sitzt und stecke eine Düse direkt an den Schlauch im Terrarium.

Viele Grüße Roger

   


http://www.tropenfrosch.info
Gestern 23:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation