[ Tags: brauche | dringend | hilfe ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Brauche Dringend Hilfe
DeLenne
Junior Member
**


Beiträge: 8
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2012
Status: Offline
Beitrag: #1
Brauche Dringend Hilfe

Hallo,

ich habe 2 Dentrobates Azureus.

Gestern morgen kamen beide noch ganz normal zum füttern.

Gestern mittag jedoch lag das Männchen auf einem Baumstumpf. Ist ja zunächst nichts ungewöhnliches. Zwei Stunden später lag er immer noch auf dem Stumpf in gleicher Position.

Als ich dann hinein gegriffen hatte, ist er nicht weg gesprungen und ließ sich einfach so raus nehmen. Ich konnte ihn auf meiner Hand hin und her legen und dachte schon er sei tot. Als ich ihn dann in eine Schachtel legen wollte, habe ich gesehen, dass der Gaumen immer noch vibrierte und dass er sich doch noch etwas bewegte.
Also habe ich ihn wieder ins Terrarium zurück gesetzt, da ist er aus der Schachtel raus gesprungen und einfach weg, als wäre nichts gewesen.
Tierarzt konnte mir nichts sage, da ich keinen gefunden habe, der sich mit den Tieren auskennt.

Heute morgen hatte dann plötzlich das zweite Tier die gleichen Symptome aufgewiesen.

Ich kann mir nicht erklären, woher oder warum. Ich habe im Terrarium nichts verändert, es kam kein Tier hinzu.

ich füttere täglich mit Drosphillas und Schimmelkäferlarven. Beides wird mit Amphib von Herpetal supplementiert.

Gesprüht wird zwei Mal täglich. Und die Temperatur liegt bei 26C°.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.2012 13:21 von DeLenne.

26.08.2012 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dlca
IGD
*****


Beiträge: 508
Gruppe: Interessens Gemeinschaft Dendrobaten
Registriert seit: Dec 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Brauche Dringend Hilfe

Von wo kommst du denn?

Die Ernährung finde ich nicht so prickelnd. Drosos und diese Larven sind beide sehr fettig. Auch ist das tägliche Pulvern zu viel des Guten.
Falls die Frösche noch zu retten sind, dann sollten unbedingt Springschwänze, Erbsen-, Weizenblattläuse gelgentlich auch Asseln verfüttert werden. Die Schimmelkäferlarven würde ich draßtisch reduzieren, vllt. sogar fürs erste komplett streichen.

E: Bei adulten Tieren reicht es übrigens alle 2-3 Tage zu füttern.


greetings
Nils

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.2012 13:49 von dlca.

26.08.2012 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DeLenne
Junior Member
**


Beiträge: 8
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2012
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Brauche Dringend Hilfe

dlca schrieb:
Von wo kommst du denn?

Die Ernährung finde ich nicht so prickelnd. Drosos und diese Larven sind beide sehr fettig. Auch ist das tägliche Pulvern zu viel des Guten.
Falls die Frösche noch zu retten sind, dann sollten unbedingt Springschwänze, Erbsen-, Weizenblattläuse gelgentlich auch Asseln verfüttert werden. Die Schimmelkäferlarven würde ich draßtisch reduzieren, vllt. sogar fürs erste komplett streichen.

E: Bei adulten Tieren reicht es übrigens alle 2-3 Tage zu füttern.


Ok, was die Ernährung angeht hast du mir jetzt wieder vieles Neues erzählt. Ich werde das berücksichtigen.

Ich komme aus der Nähe von Offenburg

Aber dennoch besteht noch immer das Problem.

Was heißt, falls die Tiere noch zu retten sind? Hast du ne Idee, was es sein könnte?

Könnte es sein, dass die Tiere so etwas wie eine Schockstarre haben, oder sich Tot stellen können?

Ich habe das Vitaminpulver im übrigen schon lange nicht mehr benutzt, kann es vielleicht am mangelnden Vitamin liegen?

Beziehen Dentrobaten ihr Vitaminzufuhr auch aus der Lampen UV-A und UV-B etc.?

Was könnte es sein?

Danke für die Antworten.

26.08.2012 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dlca
IGD
*****


Beiträge: 508
Gruppe: Interessens Gemeinschaft Dendrobaten
Registriert seit: Dec 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Brauche Dringend Hilfe

Uv-B ist für die Vitaminproduktion nützlich, allerdings dürfte der Mangel an Uv-licht nicht solch krasse Folgen haben.

Dendrobaten stellen sich nicht tot. Eine Schockstarre in dem Sinn gibt es auch nicht. Allerdings kann mangelhafte Ernährung zu so einer Starre führen. Besonders bei Jungtieren wurde von solchen Problemen schon berichtet.

Im Süden kenne ich leider keinen amphibienkundigen TA. Aber zumindest telefonisch könntest du mal hier nachfragen. Dr. Mutschmann gilt als Experte für Amphibien.

Ganz ohne Pulver würde ich die Ernährung mit Drosos und Maden als mangelhaft bezeichnen.
Wenn du keinen Laden mit einem guten Futterangebot in Reichweite hast, dann würde ich noch heute in einem Onlineshop Futter bestellen.
Also Erbsenblattläuse, Weizenblattläuse, Springschwänze, Weiße/Braune Asseln und vllt. noch Microheimchen. Am besten per Express, damit das Futter am Dienstag da ist.
Dann natürlich nicht alles auf einmal ins Becken, um die Tiere nicht zu stressen.

Ps: Sinnvoll ist es auch Kotproben zu entnehmen und an ein spezialisiertes Labor wie z.B. exomed zu schicken, um die Tiere auf mögliche Parasiten zu prüfen.

Ps2: Wie sehen die Tiere überhaupt aus? Stell doch am besten mal ein paar Bilder vom Terrarium und den Fröschen ein.


greetings
Nils

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.2012 14:19 von dlca.

26.08.2012 14:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DeLenne
Junior Member
**


Beiträge: 8
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2012
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Brauche Dringend Hilfe

dlca schrieb:
Uv-B ist für die Vitaminproduktion nützlich, allerdings dürfte der Mangel an Uv-licht nicht solch krasse Folgen haben.

Dendrobaten stellen sich nicht tot. Eine Schockstarre in dem Sinn gibt es auch nicht. Allerdings kann mangelhafte Ernährung zu so einer Starre führen. Besonders bei Jungtieren wurde von solchen Problemen schon berichtet.

Im Süden kenne ich leider keinen amphibienkundigen TA. Aber zumindest telefonisch könntest du mal hier nachfragen. Dr. Mutschmann gilt als Experte für Amphibien.

Ganz ohne Pulver würde ich die Ernährung mit Drosos und Maden als mangelhaft bezeichnen.
Wenn du keinen Laden mit einem guten Futterangebot in Reichweite hast, dann würde ich noch heute in einem Onlineshop Futter bestellen.
Also Erbsenblattläuse, Weizenblattläuse, Springschwänze, Weiße/Braune Asseln und vllt. noch Microheimchen. Am besten per Express, damit das Futter am Dienstag da ist.
Dann natürlich nicht alles auf einmal ins Becken, um die Tiere nicht zu stressen.

Ps: Sinnvoll ist es auch Kotproben zu entnehmen und an ein spezialisiertes Labor wie z.B. exomed zu schicken, um die Tiere auf mögliche Parasiten zu prüfen.

Ps2: Wie sehen die Tiere überhaupt aus? Stell doch am besten mal ein paar Bilder vom Terrarium und den Fröschen ein.


Ok, super! Den werd ich gleich morgen mal anrufen.

Kennst du einen guten Onlineshop, bei dem ich das Futter bestellen kann? Ich habe bislang mein Futter immer beim Fressnapf oder KölleZoo gekauft. Die haben aber keine so große Auswahl.

Wie kann ich denn Bilder einstellen? Als ich vorhin das Thema erstellt hatte, habe ich danach gesucht, Anhänge hochzuladen. Es gingen nur Attachments.

Danke im Voraus für die Infos.

26.08.2012 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bing
Member
***


Beiträge: 380
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: Brauche Dringend Hilfe

Hi

Wie waren denn die Temperaturen in den letzten Tagen bei dir ? Ich habe von anderen Tinctoriushalten gehört , das Tiere eingegangen sind .


mfG
Frank

Küssen verboten Wink !!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.2012 15:11 von Bing.

26.08.2012 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dlca
IGD
*****


Beiträge: 508
Gruppe: Interessens Gemeinschaft Dendrobaten
Registriert seit: Dec 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: Brauche Dringend Hilfe

ich hab dir ne Pn geschrieben wg. Futterlieferanten.

Attachment ist englisch für Anhang. Auf auswählen klicken, Bild aussuchen und auf "Attachment hinzufügen" klicken.
Im Übrigen brauchst du nicht jedes mal den ganzen vorherigen Text zu zitieren, klick lieber auf antworten.

Ps: Ich würde dann auch noch eine Dose Pulver mitbestellen. Man sollte nur sparsam damit umgehen.


greetings
Nils
26.08.2012 15:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DeLenne
Junior Member
**


Beiträge: 8
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2012
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: Brauche Dringend Hilfe

Ah super, danke für Antworten.

Dann schaue ich mich gleich mal da um.

Wir hatten bis Mittwoch fast durchgängig mindestens 30C°, eher drüber. Letzten Sonntag waren hier 37C°

[attachment=9670]

26.08.2012 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chamfriend
Moderator
*****


Beiträge: 1.195
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Jan 2011
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: Brauche Dringend Hilfe

@Delenne,

bei 37 Grad Aussentemperatur, wie hoch waren denn dann die Temperaturen ím Terrarium ? Und haben die Tiere eine Nachtabsenkung gekriegt ?

Viele Grüße

Siegfried

26.08.2012 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DeLenne
Junior Member
**


Beiträge: 8
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2012
Status: Offline
Beitrag: #10
RE: Brauche Dringend Hilfe

Ich habe an dem Tag deutlich mehr gesprüht als sonst und mit richtig kaltem Wasser, aber die Temperatur im Terrarium konnte ich nicht unter 35C° bringen.

Was passiert denn mit den Tieren bei zu hohen Temperaturen? Wie bei uns Menschen, Kreislaufkollaps oder ähnliches?
Seit Freitag sind die Temperaturen ja angenehm, also so ganz leuchtet mir die Theorie noch nicht ein.

26.08.2012 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation