[ Tags: drittes | vorderbein ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
drittes Vorderbein
cerry2603
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2014
Status: Offline
Beitrag: #1
drittes Vorderbein

Hallo zusammen,

ich habe hier einen besonderen Fall, wo ich nirgends Literatur gefunden habe. Seid gestern habe ich bei mir im Landgängerbecken einen kleinen Frosch gefunden, der drei Vorderbeine hat. Bilder siehe Anhang. Ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Er ist sonst ganz normal und gesund. 6 Weitere Fröschlein die in den letzten Tagen Landgänger wurden sind Top Fit und haben sich normal Entwickelt. Nur dieser eine ist halt so. Was würdet ihr machen?

LG



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
14.02.2016 15:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TerraNewbie
Member
***


Beiträge: 63
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2011
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: drittes Vorderbein

Hallo,
schau doch erstmal ob das Tier lebensfähig ist und groß wird.
Schadet ja niemand und ist sicherlich interessant.
Kannst dann halt überlegen ob du damit züchten willst, ich würds wohl nichts tun.
Gruß
Philipp

18.02.2016 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cerry2603
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2014
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: drittes Vorderbein

Hey,
also bis jetzt sieht alles gut aus. Er hüpft rum, frisst fleißig und klettert an der Scheibe rum. Habe ihn gesondert in einem Quarantäne Terrarium. Züchten werde ich auf keinem Fall mit ihm. Mal sehen was daraus wird. Hätte mich interessiert ob jemand schon mal so einen Fall hatte.

18.02.2016 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gecko
Member
***


Beiträge: 134
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2007
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: drittes Vorderbein

hallo
die meissten tiere mit solchen fehlbildungen wachsen gut weiter .
ob die gliedmassen benutzt werden (können )ist unterschiedlich .

bei mir ist das bei jungen paaren aufgetreten (auratus,tinctorius)
erst verpilzte gelege- dann traten steife gliedmassen auf ,dann gab es extras.
danach entwickelten sich die jungen ganz normal .

ich denke das es mit dem alter der elterntiere zutun hat .

aber ansteckend ist der nicht , der brauch also nicht in quarantäne .

lg

26.02.2016 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation