[ Tags: elektro-drucksprüher ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 [2] 3 Nächste > Letzte »
Elektro-Drucksprüher
torteddr
Member
***


Beiträge: 442
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2010
Status: Offline
Beitrag: #11
RE: Elektro-Drucksprüher

Hallo,

schade das scheint wohl kaum jemanden zu Interessieren.
Ich habe was gefunden was sicher denkbar wäre dieses Teil
in der Art nachzubauen.

Link

Sowas sollte doch möglich sein mit den Flüssterpumpen und einen Gardenarohr.
Wie mindert man den Druck wenn man den Hebel nicht auf Sprühen hat. Muss man was zwischensetzen damit der Schlauch nicht evtl. abspringt ?

Gruss
Torsten

30.07.2014 23:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lehmi
Member
***


Beiträge: 189
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2007
Status: Offline
Beitrag: #12
RE: Elektro-Drucksprüher

Klar interessiert sowas Smile

Ich würde eventuell noch einen Fussschalter an die Pumpe klemmen. Ich denke auch, dass das auf Dauer nicht so gut ist wenn die Pumpe läuft und der Druck zu groß wird weil kein Wasser fließt. Man könnte die Pumpe aber auch einfach über einen Funkschalter (bekommt man günstig in jedem Baumarkt) steuern, dann bräuchte man auch keine "Pistolendüse" (keine Ahnung wie so ein Teil heißt). Unter Umständen dauert es aber dann immer einige Sekunden bis der Druck da ist und die Düse vernünftig sprüht. Das könnte nerven. Das Beste wäre wirklich eine Pumpe mit Drucksensor, die man an einen handelsüblichen Drucksprühen anbaut. Funktionsprinzip ist wie beim Ryobi:

klick

Halt nur ohne Akku. Gibts auch von anderen Herstellern:

klick

Grüße,
Martin

31.07.2014 07:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lehmi
Member
***


Beiträge: 189
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2007
Status: Offline
Beitrag: #13
RE: Elektro-Drucksprüher

Oder sowas. Immerhin kann man gleichzeitig laufen, pumpen und sprühen Smile

nochmal klick

31.07.2014 07:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JensO.
Member
***


Beiträge: 46
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #14
RE: Elektro-Drucksprüher

Hallo zusammen,

ich habe mir vor einer Weile so ein Teil aus "Resten" für mein Keller gebastelt.
Eine Pumpe, Das Handteil+ Düse einer alten Gloria und ein paar Pneumatikteile hatte ich noch zu Hause. Ein Spiralschlauch hatten wir auf Arbeit noch rum liegen. Ein paar Elektrikteile waren das einzige was ich noch zu kaufen musste.
Das ganze hängt mit am Tank der Regenanlage und wird über über Funk gesteuert. Die Fernbedinung habe ich an dem Hanbteil befestigt.

Gruß Jens

31.07.2014 08:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lehmi
Member
***


Beiträge: 189
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2007
Status: Offline
Beitrag: #15
RE: Elektro-Drucksprüher

Moin Jens,

endlich mal einer der was anpackt Wink

Wie siehts jetzt mit dem Druckaufbau aus? Kannst du gleich lossprühen oder musst du jedes Mal warten bis du Druck hast? Welche Pumpe verwendest du?

Grüße,
Martin

31.07.2014 08:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JensO.
Member
***


Beiträge: 46
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #16
RE: Elektro-Drucksprüher

Hi Martin,

Ich habe eine Flüsterpumpe von ent. Aufgebaut ist das ganze ähnlich wie das Set aus Torstens link.
Der Druck ist sofort da. Musste die Pumpe über einen Bypass noch runter drosseln, da ich sonst mit der Wucht die da vorne rauskommt, die Frösche wegpuste.
Wichtig ist auch noch ein Rückschlagventil, da einem das Wasser sonnst noch ewig nach läuft.

Gruß Jens

31.07.2014 10:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ctenopoma
Super Moderator
******


Beiträge: 1.163
Gruppe: Super Moderators
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #17
RE: Elektro-Drucksprüher

Hallo!

Ich bin ja begeistert, was ihr so alles baut!
Heute habe ich mir dieses Auto-Pump-Set von Gloria bestellt. Für meine Belange völlig ausreichend.
Bin mal gespannt, wie sich das Teil so anstellt.
Da ein Großteil meiner Anlage über automatische Beregnung gewässert wird, brauche ich nur einzelne Becken nachsprühen, da brauche ich keine Druckpumpe "Monsun".

Viele Grüße!

Ctenopoma

31.07.2014 10:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lehmi
Member
***


Beiträge: 189
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2007
Status: Offline
Beitrag: #18
RE: Elektro-Drucksprüher

@Jens,

den Bypass hast du einfach nur von der Pumpe (Y-Stück) zurück zu Wasserbehälter gelegt denke ich.
Wo und wie hast du das Rückschlagventil verbaut? Ich habe so verstanden, dass es verhindern soll das Wasser ewig aus dem Sprüher ins Becken nachläuft. Das ist aber die Flussrichtung wie wirkt da ein Rückschlagventil? Steht grad auf dem Schlauch, sorry

Grüße,
Martin

31.07.2014 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JensO.
Member
***


Beiträge: 46
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #19
RE: Elektro-Drucksprüher

Hallo,

@Martin

genau, es ist einfach ein T-Stück das das Wasser wieder in den Tank leitet. Es ist zur Regulierung noch ein Hahn zwischen Tank und T-Stück.

Das Rückschlagventil ist hinten am Handstück in Flussrichtung. Hört sich komisch an aber wenn kein Druck drauf ist hält es das Wasser trotzdem zurück (jedenfalls die die ich habe).

Gruß Jens

31.07.2014 12:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lehmi
Member
***


Beiträge: 189
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2007
Status: Offline
Beitrag: #20
RE: Elektro-Drucksprüher

Quasi wie bei einer Non-Drop Düse.

Welche verwendest du?

Grüße,
Martin

31.07.2014 12:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation