[ Tags: erstes | terrarium ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 [2] 3 Nächste > Letzte »
Erstes Terrarium
Heiko-S-
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2015
Status: Offline
Beitrag: #11
RE: Erstes Terrarium

Und nun die versprochenen Bilder...



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                           
28.12.2015 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jano
Member
***


Beiträge: 52
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2010
Status: Offline
Beitrag: #12
RE: Erstes Terrarium

Ganz schick aber für meinen Geschmack viel zu viel Moos, gibt's keine Bereiche die trocken liegen? Ich hätte eher ne dicke Laubschicht reingepackt. Ist das einheimisches Moos?

Gruß

29.12.2015 08:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heiko-S-
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2015
Status: Offline
Beitrag: #13
RE: Erstes Terrarium

Hallo Jano

Doch,das Moos liegt nur vorn...unter den Pflanzen und im Hintergrund liegen die Torfplatten frei.

Ja,ist einheimisches...bislang gedeiht es gut...

Gruß,
Heiko

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.2015 18:31 von Heiko-S-.

29.12.2015 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maelzi
Member
***


Beiträge: 919
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #14
RE: Erstes Terrarium

Hallo Heiko!
Optisch sieht das Becken gut aus aber es werden sich auf Dauer bestimmt nicht alle Pflanzen halten. Aber so ist es in der Natur auch, es setzt sich durch was sich unter den Bedingungen am wohlsten fühlt! Ich stimme Jano zu und hätte wenigstens einen 1/3 bis 1/2 des Boden vorne mit Laub abgedeckt! Das ist natürlicher als ein kompletter Moosboden und die Frösche haben eine Wahl wo sie sich aufhalten.
Außerdem sollten die Blätter schneller abtrocknen als das Moos!


Gruß Frank
(Rhein-Kreis Neuss)
29.12.2015 13:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heiko-S-
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2015
Status: Offline
Beitrag: #15
Wink  RE: Erstes Terrarium

Hallo Frank,

Bislang lassen fast alle Pflanzen Anzeichen von Wachstum erkennen.
Calathea und Spathiphyllum schieben fleißig neue Blätter,Hypoestes und Euphorbia habe die vorhandenen Blätter vergrößert,Dracaena hat auch ein neues Blatt,Asplenium rollt neue Blätter aus,Peperomia schiebt frische Triebe.

Die einzige Pflanze welche zickt,ist der Adiantum,der zeigt vertrocknete Blätter.

Mit den Moosen wird die Zeit zeigen,was geht und was nicht.
Wie du schon sagst,auch in der Natur verschafft sich die eine Pflanze Vorteile auf Kosten der anderen.

Was mich nervt...der Hängetopf mit der Peperomia links ist heute zum dritten Mal abgerissen...vielleicht ist die Zuglast auf dem mit Silikon angeklebten Haken zu hoch...

Werde morgen mal ein Reststück Kork an die Scheibe kleben und einen Gewindehaken reindrehen....das funktioniert bei den an der Rückwand befestigten Töpfen gut...

Momentan komme ich auch mit der Luftfeuchtigkeit noch nicht so recht auf einen grünen Zweig.
Mit dem Kokoshumus ließ sich das ganz gut an...nachdem ich die 2 Tage eingeweichten Weißtorfplatten einbrachte,war ich am Tag bei um die 75,nachts um die 85 %.

Seit 3 Tagen habe ich Mühe,überhaupt noch 70 % zu erreichen.
Gesprüht wurde früher morgends und abends per Hand jeweils eine handelsüblichen Blumensprühflasche voll...nun bin ich bei jeweils 2 Füllungen,bislang ohne Erfolg.

Mal sehen,wie sich das Ganze weiter entwickelt...

Wie gesagt,die Tiere hätten schon Möglichkeiten,sich auf Laubschichten zurückzuziehen,nur liegen die eben nicht im Vordergrund.

Wenn es nicht anders geht,müsste ich halt auch vorn Laub einbringen,finde es aber optisch nicht wirklich so schön wie das Moos...

Wenn es nicht anders geht,würde ich aber in den sauren Apfel beißen...

Was den Besatz angeht müsste ich mich noch zwischen meinen drei Favoriten Dendrobates azureus,D.tinctorius citronella oder Phyllobates terriblis entscheiden...

Das wird schwer,aber da ich im Winter weder mit den Fröschen stundenlang umherfahren noch einen Tierversand bei Minusgraden riskieren möchte,habe ich ja auch noch ein paar Monate Zeit...

Gruß,
Heiko

29.12.2015 18:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maelzi
Member
***


Beiträge: 919
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #16
RE: Erstes Terrarium

Hallo Heiko!
Womit misst du die Luftfeuchtigkeit?
Alle 3 Frösche sind schön, bedenke aber das die Terribilis schon laut rufen können!
Zudem mögen die Terribilis auch schon mal kräftigere Futtertiere wie Heimchen/Grillen usw!
Mit den Pflanzen wo ich die meisten bedenken habe meine ich deine Tillandsien, die sollten schnell abtrocknen können!


Gruß Frank
(Rhein-Kreis Neuss)
29.12.2015 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heiko-S-
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2015
Status: Offline
Beitrag: #17
RE: Erstes Terrarium

Hallo Frank,

Gemessen wird mit einer Kombination von Hygrmeter und Thermometer von Trixie.
Das Teil nennt sich Reptiland.

Bei der Tillandsia ionantha hatte ich auch Bedenken,da die es wohl nicht so feucht mag,die sprühe ich nie direkt an,sondern nur das Moospolster an ihrem Fuß,

Sie beginnt sich gerade sachte an den Spitzen rötlich zu verfärben.
Scheint ihr momentan ganz gut zu gehen...

Die andere Tillandsie ist eine brachycaulos abdita,welche für feuchte Terrarien empfohlen wird.
Auch da ist eine beginnende Rotfärbung zu bemerken.

Gerade die Rufe der terriblis finde ich schön.Smile

Farblich ist der azureus vorn,dazu kommt,daß er mich zu meinem neuen Hobby sozusagen animiert hat (siehe meine Vorstellung)
Etwas schade finde ich,daß er so leise ist...

Und beim tinctorius citronella hätte ich blau und gelb bei einem Frosch.

Wird eine schwere Entscheidung...Wink

Gruß,
Heiko

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.2015 16:46 von Heiko-S-.

29.12.2015 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maelzi
Member
***


Beiträge: 919
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #18
RE: Erstes Terrarium

Hallo Heiko,
hast du die Möglichkeit deine Messwerte zu überprüfen! Normalerweise sollten die Werte morgens höher sein! Wie waren deine Werte ohne Heizkabel unter der Lüftungsgaze?
Ja der Azureus macht schon was her, gerade wenn er nach dem sprühen durchs Grün hüpft!


Gruß Frank
(Rhein-Kreis Neuss)
30.12.2015 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heiko-S-
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2015
Status: Offline
Beitrag: #19
RE: Erstes Terrarium

Hallo Frank,

Ich glaube,das Reptiland-Ding kann ich entsorgen...Wink

Habe vorhin das Silikon entfernt,wo der heruntergefallene Haken hing.

Während der knappen 5 Minuten wollte mir das Teil weismachen,meine Luftfeuchtigkeit im Terrarium betrüge noch 53 %.

Und das in einem Raum,wo jede Menge Zimmerpflanzen stehen,welche täglich gesprüht werden und der ein 450 Liter-Diskusaquarium beherbergt,aus dem jede Woche etwa 10 Liter verdunsten.

Nie im Leben...

Vor dem Heizkabel hatte ich auch keine geringere angezeigte Luftfeuchtigkeit und von der Temperatur bringt es mir im 24-Stunden-Betrieb ca. ein halbes Grad...sagt jedenfalls Reptiland...

Ich glaube,ich kaufe mir nächste Woche was Neues...selbst schuld,wenn man sich so ein 12 Euro-Teil mitnimmt...Wink

Gruß,
Heiko

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.2015 16:47 von Heiko-S-.

30.12.2015 16:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bigfoot
Stammtischorga
*****


Beiträge: 126
Gruppe: Stammtischorga
Registriert seit: May 2008
Status: Offline
Beitrag: #20
RE: Erstes Terrarium

Hygrometer sind allgemein fast nie wirklich Aussagekräftig, würde mich nicht auf soetwas verlassen!

30.12.2015 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation