[ Tags: falscher | boden | "eggcrate"? ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Falscher Boden mit "Eggcrate"?
oddseidank
Newbie
*


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Beitrag: #1
Falscher Boden mit "Eggcrate"?

Hallo
Ich hab ein momentan leeres 350l Juwel Eckaquarium, welches ich zu einem Paludarium umwandeln möchte.. der Wasserbereich soll sich über die vordere Rundscheibe erstrecken, wärend ich im Hintergrund den Landteil aufbaue.
diesen wiederum möchte ich nicht einfach aufschütten, sondern ihn durch einen falschen Boden, über die Wasseroberfläche erheben, sodass der Wasseranteil sich über die gesammte Bodenfläche des Aquariums zieht und damit "virtuell" größer ist.

ich verspreche mir dadurch bessere Wasserqualität/weniger Aufwand^^
Nicht zu letzt scheint mir dies auch eine vernünftige Methode zu sein, durch einfache Wasserwechsel mit Schlauch überschüssiges Wasser aus dem "Vivarium" zu bekommen. Auf einen Ablauf muss ich wohl verzichten..

Zum eigentlichen Thema: zunächst dachte ich an sogenannte Japanmatten/Matala, grobe, teils sehr starre, Filter"schwämme" wie sie bei Teichanlagen zum Einsatz kommen, leider sind diese beim ersten Blick auf google garnicht mal so günstig, zum anderen frag ich mich ob bei solchen Matten ein vernünftiger Wasserwechsel überhaupt stattfinden kann... Sicher nett für Pflanzenwurzeln und Bakterienkulturen, aber auf dauer könnte ich mir da einige Probleme vorstellen..

Also dachte ich an "egg crates", wie sie oft bei amerikanischen Youtubern genannt werden. Gitterroste aus Plastik, mit denen man "Boxen" bauen könnte, auf welche man die Landmasse setzt..
Leider find ich keine vernünftigen Händler für sowas, vllt auch weils mir an einem passenden Schlagwort fehlt... Big Grin

Hat hier jemand damit Erfahrung und kann mir vllt auch Tips geben um diese im Handel zu finden? oder vllt andere Lösungen für meinen falschen Boden?
Unkrautvlies bespannte Kieswaben? ^^

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.06.2018 02:25 von oddseidank.

16.06.2018 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 174
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Falscher Boden mit "Eggcrate"?

Hi!

Ich glaube die verwenden oft solche Lichtraster:
https://www.dendroshop.de/Lichtrasterplatte-620x620

Die scheinen stabil zu sein. Darauf dann ein Vließ oder Filtermatte.

Gruß
Chris

16.06.2018 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 174
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Falscher Boden mit "Eggcrate"?

Achja, denk noch an die aktive Belüftung!

16.06.2018 12:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oddseidank
Newbie
*


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Falscher Boden mit "Eggcrate"?

Danke dir! "Lichtraster" hat mir super weiter geholfen, gleich mal 2qm bestellt^^
Mit aktiver Belüftung meinst du nen Ventilationssystem im Deckel? Da denk ich aufjeden dran, wollte mir ne Lochplatte zuschneiden, an welche ich Beleuchtung, Sprühsystem und Ventilatoren befestige. Vllt Teil ich diese in 3 Segmente auf, für besseren Zugriff ins Becken.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.06.2018 23:12 von oddseidank.

16.06.2018 23:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 174
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Falscher Boden mit "Eggcrate"?

Super! Vielleicht machst du noch nen separaten Thread und zeigst uns den Aufbau!?!

Gruß
Chris

17.06.2018 09:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation