[ Tags: hilferuf | dendrobatenterrarium! ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Hilferuf aus dem Dendrobatenterrarium!
simsalafrosch
Newbie
*


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2018
Status: Offline
Beitrag: #1
Hilferuf aus dem Dendrobatenterrarium!

Hallo zusammen,

wir sind Terraristikeinsteiger und bei uns sind nach langer Vorbereitung im August 2018 zwei blaue Pfeilgiftfrösche eingezogen (Dendrobates Azureus 1,1).

Bereits seit Ende August (die Tiere waren ca. 3 Wochen bei uns) kämpfen wir mit einer massiven bakteriellen Infektion der Tiere (u.a. Citrobacter freudii, Nachweis durch Exomed). Leider ist nun ein Tier verstorben!

Hygienemaßnahmen (Terrarium säubern, desinfizieren und Neueinrichtung) sowie die Behandlung der Tiere mittels diverser Antibiotika für mehrere Wochen waren erfolglos. Die behandelnden Tierärzte (ein Exotentierarzt und ein „normaler“ Tierarzt) sind ratlos und wir als (Neu-)Halter sind verzweifelt!
Die Infektion äußert sich optisch durch einen anfangs grauen, punktuellen Schleier auf dem Rücken der Tiere. Die Stelle vergrößerte sich über die Zeit und färbte sich immer dunkler ein. Auch auf einen Pilzbefall hin behandelte der Exotentierarzt mit Methylenblaulösung erfolglos.

Daher wenden wir uns an euch, in der Hoffnung, dass jemand die Problematik kennt oder Erfahrung damit hat.

Wir sind dankbar für jeden Tipp oder Anlaufstelle.

Außerdem suchen wir generell Kontakt zu erfahrenen Amphibienhaltern (gerne aus der Umgebung Nürnberg) für den Austausch und um mehr praktisches Wissen und Erfahrung sammeln zu können.

Danke und viele Grüße.

17.12.2018 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 165
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Hilferuf aus dem Dendrobatenterrarium!

Hallo,

Ich bin kein Tierarzt und habe mit Krankheiten nicht viele Erfahrungen gesammelt. Aber die Beschreibung „grauer Schleier“ kommt mir bekannt vor.
Schaut euch mal meinen Erfahrungsbericht an und vergleicht die Fotos.
http://www.dendrobatenforum.info/hautver...43982.html

Gruß
Chris

17.12.2018 23:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pommes
Member
***


Beiträge: 269
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2011
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Hilferuf aus dem Dendrobatenterrarium!

Hallo, ist euch Praxis Dr. Karbe bekannt, ist in der Nähe von Nbg. und auf Exoten spezialisiert. 91227 Leinburg/Diepersdorf.
Wünsche alles Gute.

18.12.2018 00:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
simsalafrosch
Newbie
*


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2018
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Hilferuf aus dem Dendrobatenterrarium!

Danke für eure Tips!

18.12.2018 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation