[ Tags: luftreiniger | zimmer | regenwald-terrarien ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Luftreiniger für Zimmer mit Regenwald-Terrarien
Olli1985
Member
***


Beiträge: 136
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Beitrag: #1
Luftreiniger für Zimmer mit Regenwald-Terrarien

Hallo,

ich habe ein kleines Problem.

Seit Anfang des Jahres habe ich ein neues 100*50*80 Terrarium in meinem Wohnzimmer stehen. Zusätzlich steht noch ein 50*50*80 Terrarium in dem selben Zimmer.
Im Nebenraum stehen 4 Aufzucht-Terrarien von 30*40*30.

Da es momentan kühler wurde, habe ich die Fenster in meiner Wohnung geschlossen, sodass ich heute morgen sehr verbrauchte feuchte Luft in der Wohnung hatte.
Ebenso war die Luft vom Geruch her ziemlich unangenehm.
Das Problem hatte ich schon immer im Winter, jedoch hat sich das Problem jetzt mit dem neuen Terrarium intensiviert.

Meine Frage:

Nutzen in dem Fall Luftreiniger?
Habt ihr in euren Zimmern einen Luftreiniger, den man empfehlen kann?
Reduzieren diese elektrischen Luftreiniger auch die Luftfeuchtigkeit?

Machen solche Dinger eigentlich Sinn?

Wie ist eure Meinung bzw. wie sind eure Erfahrungen? Wink

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
Viele Grüße
Olli


Alles geht, nur der Frosch hüpft

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.2017 21:49 von Olli1985.

10.08.2017 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Goblinfrog
Member
***


Beiträge: 130
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Luftreiniger für Zimmer mit Regenwald-Terrarien

Servus Olli

Mit diesen Luftreinigern habe ich nur solche Erfahrungen gemacht, die auf Wassertankbasis funzen. Die geben da ja auch wieder Feuchtigkeit ab, also kontraproduktiv für dein Problem.
Ich kenne aber durchaus dein Problem, mit zu vielen Terris in einem Raum. Auch wenn es kalt ist: Mach das Fenster auf + Rollladen runter, aber auf arbeitsstellung (also Luftschlitze mind. 1/3 offen beim Rollladen) und hau nen starken Ventilator rein. Vielleicht so etwa 1-2h (kommt etwas auf die Raumgrösse an), dürfte bei den jetzigen Temperaturen (bei mir so ca. 13-14° aussen) bereits reichen.
Dann würde ich PC-Lüfter regelmässig nach der Beregnung zum Einsatz einbauen (In, auf, neben den Terras, wo es halt geht). Das haut dir etwas dezenter die Feuchtigkeit aus dem Terra und somit aus dem Raum (Das Fenster etwas öffnen, muss ja iwohin des Zeugs/Feuchtigkeit)

Gut zu wissen wäre noch, wie oft du beregnest, welche Raumtemperatur+Temperatur in den Terris du hast, sowie das Zimmer/Raum/Keller an den Wänden gestaltet ist. Ist es ein Altbau, ein Neubau, Wände normal verputzt mit Anstrich oder eben...whatever...

Im Bauwesen ist Lufttrocknung ein gutes Rezept gegen solche Probleme. Die Frage ist eigentlich immer, mit was für Arsenalien man aufwarten muss/kann, um Herr des Problems zu werden.

Mein Rat: PC-Lüfter an die Terris und regelmässige Entlüftung mittels nem Ventilator durch das Fenster mit Rollladen in arbeitsstellung.

Greez
Stef


Olli1985 schrieb:
Hallo,

ich habe ein kleines Problem.

Seit Anfang des Jahres habe ich ein neues 100*50*80 Terrarium in meinem Wohnzimmer stehen. Zusätzlich steht noch ein 50*50*80 Terrarium in dem selben Zimmer.
Im Nebenraum stehen 4 Aufzucht-Terrarien von 30*40*30.

Da es momentan kühler wurde, habe ich die Fenster in meiner Wohnung geschlossen, sodass ich heute morgen sehr verbrauchte feuchte Luft in der Wohnung hatte.
Ebenso war die Luft vom Geruch her ziemlich unangenehm.
Das Problem hatte ich schon immer im Winter, jedoch hat sich das Problem jetzt mit dem neuen Terrarium intensiviert.

Meine Frage:

Nutzen in dem Fall Luftreiniger?
Habt ihr in euren Zimmern einen Luftreiniger, den man empfehlen kann?
Reduzieren diese elektrischen Luftreiniger auch die Luftfeuchtigkeit?

Machen solche Dinger eigentlich Sinn?

Wie ist eure Meinung bzw. wie sind eure Erfahrungen? Wink

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
Viele Grüße
Olli

11.08.2017 00:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation