[ Tags: paludarium ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Paludarium
Fischerjunge
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2014
Status: Offline
Beitrag: #1
Paludarium

Hallo allerseits!

Ich bin gerade dabei mein erstes Paludarium zu bauen. Es ist ein Aquarium mit den Maßen 100*50*60(LBH). Es hat eine Aqualux abdecken mit zwei doppelleuchtbalken mit je 2*30w. Eine Bodenheizung und ein Eheim Aussenfilter. Temperatur liegt bei 25grad(Wasser) und ca.28grad(luft).

Ich würde gerne Wissen wie ich es am besten Schaffe das die frontscheibe nicht permanent beschlägt?

Und ich würde gerne Wissen was für Tiere ich auf den Landteil halten kann? Frösche?

UNd was für kleine Pflanzen ihr so empfehlt?




   

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2017 21:44 von Fischerjunge.

06.10.2017 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pommes
Member
***


Beiträge: 243
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2011
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Paludarium

das isn scherz oder?

06.10.2017 22:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fischerjunge
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2014
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Paludarium

Eigentlich nicht. Ich hab ja nicht von pfeilgiftfröschen gesprochen. Generell was für Frösche
Wenn du das Thema ertrinken meinst? Dazu habe ich auch schon ganz unterschiedliche Sachen gelesen gehört und gesehen.
Generell ist es mir nicht so wichtig auf dem landteil Tiere zu halten. Wichtiger fände ich Pflanzen moose usw.
Und wie bekomme ich die Frontscheibe klar? Geht das mit einer Membranpumpe?

07.10.2017 10:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pommes
Member
***


Beiträge: 243
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2011
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Paludarium

Frösche ( egal welche ) würde ich da auf jeden Fall nicht reinsetzen.

Wenn ich das auf dem Bild richtig sehe ist der Zugang nur über den Deckel möglich. Ich sehe keinerlei Lüftungsflächen im unteren Bereich.
Wenn das so ist hast du keine Luftzirkulation und keinen Luftaustausch
im Becken ( daher auch die angelaufenen Scheiben ).

Mit ein paar PC Lüfter im Deckel kannst du für etwas Luftbewegung sorgen
aber das reicht m.M. nach für einen Tierbesatz nicht aus.
Das Thema Ertrinken hast du ja schon selbst angesprochen.

Du kannst es vlt. mit Moosen probieren aber ich denke selbst die werden dir in dem Becken verschimmeln.
Hättest du mal lieber in ein gutes Glasbecken investiert und dir die Ausgaben für den Nebler gespart, der ist nämlich absolut überflüssig.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2017 14:33 von pommes.

07.10.2017 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fischerjunge
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2014
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Paludarium

Würde ich die luftzirkulation nich über eine Membranpumpe hinbekommen? Somit würde doch permanent luftvon außerhalb reinkommen.
Kurz am Rande... das becken und den Nebler habe ich geschenkt bekommen

07.10.2017 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pommes
Member
***


Beiträge: 243
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2011
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: Paludarium

Luftzirkulation mittels einer Membranpumpe? wie soll das denn gehen.
Ich gehe mal davon aus das du die Pumpe zur Wasserzirkulation vom Wasserteil zu einem erhötem Wasserfall, Quelle etc. pumpen willst.
Dadurch entsteht keine Luftzirkulation im Becken, wie auch?

Nicht alle geschenkten Sachen taugen für alle Anwendungen.
Schau dir mal unter dieser Rubrik Terrarien an, da siehst du wie die ausschauen können und sollten, sind auch Paludarien dabei.

Bei dir fehlen die Basics du solltest dich erstmal gründlich informieren.
Das war mein letztes Statement dazu.

07.10.2017 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fischerjunge
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2014
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: Paludarium

"Wie das gehen soll?"! Eine Membranpumpe aus der Aquaristik ist eine Pumpe die Luft durch einen Schlauch befördert. Und wenn luft hineingepumpt wird bewegt sie sich auch.
Vielleicht hab ich ja Glück und ich finde hier einen kompetenten Berater.
Würde mich freuen wenn mir da jemand helfen könnte

07.10.2017 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 27
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: Paludarium

Hallo Fischerjunge,

ein Aquarium ist nicht geeignet zur Haltung von "Landbewohnern". Wie du schon bemerkt hast, beschlagen die Scheiben ständig (wahrscheinlich sofort), das liegt eben an der unzureichenden Belüftung. Landbewohner atmen halt atmosphärische Luft diese bieten dir dann spezielle Terrarien zzgl. der nötigen Technik. Ich denke das meint pommes auch mit Basics. Eine Membranenpumpe zum Betreiben von Ausströmersteinen oder Lufthebefiltern reicht da sicherlich nicht aus. Hier wird dann eher ein gut belüftetes Terrarium (eben kein Aquarium) benötigt. Bei tropischen Terrarien muss man oft darüberhinaus auch noch mechanisch belüften z.B mit PC-Lüftern.

Und hier geht man natürlich davon aus, dass du "Pfeilgiftfrösche" meinst (denrobatenforum.info) falls es eher um z.B. Zwergkrallenfrösche geht dürftest du in einem Aquariumforum besser Informationen finden.

Gruß Fang

07.10.2017 19:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation