dendrobatenforum.info - Forum für Dendrobaten - Pfeilgiftfrösche - Pfeilgiftfrosch
Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Druckversion

+- dendrobatenforum.info - Forum für Dendrobaten - Pfeilgiftfrösche - Pfeilgiftfrosch (http://www.dendrobatenforum.info)
+-- Forum: Pfeilgiftfroschterraristik (/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Terrarienbesprechung (/forumdisplay.php?fid=37)
+--- Thema: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm (/showthread.php?tid=43820)


Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 13.02.2018 19:55

Hallo zusammen,

ich plane mein neues Terra und möchte euch hier meine Gedanken und Ideen vorstellen. Diese sollen dann natürlich auch gerne detailliert diskutiert werden.

Wie schon im Betreff beschrieben wird es ein Showterra im Wohnzimmer. Es soll 140cm breit, 115cm hoch und 65cm tief werden.

Nach ein paar Stunden vor dem CAD ist folgendes entstanden:
[attachment=16180]
Wie ihr sehen könnt plane ich eine vertikale Belüftung. Durch das konventionell horizontale Gaze würden rund 5cm Beckentiefe verloren gehen. Das möchte ich erstmal vermeiden.
Aus Festigkeitsgründen habe ich mich für eine große Scheibe mit Bohrungen entschieden. Alternativ hatte ich einen normalen Gazestreifen über die gesamte Breite geplant. Aber die umrahmenden Scheiben waren mir augenscheinlich zu dünn um das Gewicht der großen Frontscheibe zu tragen.

Hier ein Schnitt durchs Terra:
[attachment=16181]
Das Terra enthält zwei schräge Bodenplatten. Ich wollte ursprünglich eine Bodenplatte einsetzen, aber bei der Länge von 140cm und einem Gefälle von 2,5° geht auf der linken Seite sehr viel Boden verloren.
Bei meiner Lösung ist hinten in der Mitte der höchste Punkt der Bodenplatte. Das Wasser läuft also von der Mitte nach außen / vorne.
Jetzt fragt ihr euch vielleicht warum ich keinen Graben vorne plane? Ganz einfach, ich finde auch dadurch wird zuviel Fläche verschenkt.
Durch die Änderung der Belüftung und der Entwässerung habe ich nun 10cm Beckentiefe gewonnen!
Auf dem Bild seht ihr auch, dass es links einen Graben geben soll und rechts ein kleines Becken. In dem Becken soll in kleiner Bachlauf (kein Wasserfall) enden.
Den ausführlichen Thread zum Wasserfall haben ich schon verinnerlicht.

[attachment=16182]
Der Schnitt durch die Frontscheibe zeigt die nächste Überlegung.
Ich möchte eine ungeteilte Frontscheibe verbauen. Nach Vorbild der Dutch Rana Terras. Die zweiteilige Frontscheibe fand ich schon immer blöd. Wirkt nicht clean und Futtertiere brechen hier auch gerne aus. Um die einteilige Frontscheibe umzusetzen habe ich das Führungsprofil vor das Terra gesetzt. Die Scheibe wir aber in einem Alurahmen eingefasst und rollengelagert.

In dem Terra seht ihr ein Rohr. Dies wird mein Kabelschacht. Ich möchte keine Leitungen hinter dem Terra baumeln haben. Das kann ich im Wohnzimmer nicht mehr verstecken.

Das Thema Heizung werde ich euch später detaillierter vorstellen.

Bin auf euer Feedback gespannt!

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 13.02.2018 21:04

Hallo zusammen,

hier die Ergänzung zum Thema Heizung. In meinen alten Terras hatte ich immer ein Heizkabel im Ton gewickelt. Hat auch immer problemlos funktioniert. Aber ich suche eine andere Lösung, denn das unterirdische Kabel im Terra kann ich bei Defekt nicht mehr tauschen.
Natürlich kenne ich die Lösung mit dem umwickeltem Rohr unter der Gaze an der Front. Aber wie ihr schon gesehen habt plane ich eine andere Belüftung. Zusätzlich muss ich auch etwas an die Sicherheit denken. Meine dreijährige Tochter steht schon auf Terras und füttert und gießt immer mit mir zusammen. Dabei fummelt sie auch gerne an der Lüftung. Also gaaaanz wichtig: Die Kinder dürfen sich nicht verbrennen.

Auf dem folgendem Bild seht ihr unten zwei große Öffnungen:
[attachment=16184]
Hier habe ich Zugang zu dem Hohlraum unter dem schrägen Boden. Hier werde ich den gewickelten Heizdraht unterbringen. Die Öffnungen werden dann anschließend verkleidet.
Mir ist noch nicht ganz klar wie schnell bzw. träge dieses Heizkonzept ist. Alternativ könnte ich noch Lüftungsschächte in der Rückwand unterbringen. Dadurch hätte ich dann eine Zirkulation.
Natürlich werde ich auch noch zusätzlich von oben über die Beleuchtung temperieren.

So, jetzt habe ich meine Gedanken der letzten Wochen kompakt für euch zusammengefasst.

In das neue Becken sollen übrigens Tinctorius und Anolis einziehen.

Freu mich auf eure Meinungen.

Danke und Gruß,
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 20.02.2018 11:09

Gestern habe ich von zwei Glasern Angebote erhalten. Diese könnten nicht unterschiedlicher sein.
Beim Lieferant A: Gab es eine Empfangsbestätigung und die Info dass Sie die Anfrage bearbeiten. Zwei Werktage später hatte ich das Angebot über 1055,64€ für alle angefragten Glasscheiben.
Lieferant B: Schickte mir ebenfalls nach zwei Werktagen ein Angebot. Allerdings ohne Anschreiben, es war eine leere Mail mit einer pdf im Anhang. Sein Angebot liegt bei 417,90€! Allerdings fehlt in dem Angebot eine Scheibe und der Großteil der Maße passt nicht zu meiner Zeichnung. Wirkt für mich sehr zweifelhaft.

Bei meinem Haus und Hof Aquarien / Terrarienbauer kostet ein Standardterra 150x70x100 310€! Ich habe die Scheiben bei ihm angefragt. Vielleicht hole ich mir bei ihm einen Termin und spreche vor Ort mal alles durch.

Das zum aktuellen Stand!

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Fang - 20.02.2018 19:48

Hallo Chris,

erstmal vorweg ich habe noch keine Frösche und auch noch keine Erfahrung mit Dendrobatenterrarien, möchte aber trotzem mein Senf dazu geben Tongue.

Also ein bisschen fehlen mir noch Details wie Abdeckung, Beregnung, Licht, Glasstärke und wie der ganze Wasserkreislauf geplant ist. Sollte es bei dem Außenfilter bleiben als Wasserreservoir, wird das nicht funktionieren.

Ich wunder mich ein wenig, dass du 2 Abläufe auf 2 Seiten machst um Platz zu schaffen. Deine Rechnung kann ich nicht nachvollziehen... wenn man es einseitig machen würde, würde man den Boden auf der anderen Seite 15 - 20 mm anheben. Ich habe ca 10 mm (längste Scheibe 750 mm) angehoben und das klappt gut.

Aus welchen Material ist das Rohr? Wenn Kunststoff dann musst du dir überlegen wie du das dicht bekommen willst. Ich glaube, dass dein Beregnungschlauch ständig gegen die Rohrwand klappern wird.

Zum Thema Laufwagen anstatt Führungsschiene....deine Laufschiene unten und oben muss dann natürlich auf einer Seiten, um ca 80% der Frontscheibe, hinausragen sonst wird dir die Scheibe abkippen wenn der Laufwagen das Ende der Schiene erreicht hat Wink.

Bei der Frontbelüftung würde ich glaube 2 Ausschnitte von 50 x 5 cm bevorzugen aber das ist natürlich nur Geschmacksache.



Bin gespannt, wie es hier weiter geht.

Gruß Fang


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 27.02.2018 21:08

Hallo Fang,

Sorry ich habe erst heute deine Antwort gelesen.
Darauf gehe ich später ein. Letzte Woche habe ich mich mit meinem Terrabauer telefonisch abgestimmt und die Lüftung überarbeitet. Gestern war ich dann bei ihm in der Werkstatt und habe alles mit ihm klar gemacht. Er baut mir das Terra und liefert es mir nach Hause.

Foto liefere ich nach.


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 27.02.2018 21:19

Fang schrieb:
Also ein bisschen fehlen mir noch Details wie Abdeckung, Beregnung, Licht, Glasstärke und wie der ganze Wasserkreislauf geplant ist. Sollte es bei dem Außenfilter bleiben als Wasserreservoir, wird das nicht funktionieren.


Also die Abdeckung ist noch nicht geplant. Wahrscheinlich Metallgestell mit Forex verkleidet.
Beregnet wird mittels ENT Pumpe und Tefen Regendüsen.
Das Terra wird aus 8mm Glas gefertigt. Macht der Bauer so. Die große Frontscheibe aus 5mm.
Ich habe mir den Wasserfallthread hier im Forum durchgelesen. Ich werde auch auf ein Filterbecken gehen. Ob ich den Außenfilter nehme oder ne Pumpe in das Becken setze weiss ich noch nicht. Wird vom späteren Volumenstrom abhängen.


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 27.02.2018 21:29

Fang schrieb:
.

Ich wunder mich ein wenig, dass du 2 Abläufe auf 2 Seiten machst um Platz zu schaffen. Deine Rechnung kann ich nicht nachvollziehen... wenn man es einseitig machen würde, würde man den Boden auf der anderen Seite 15 - 20 mm anheben. Ich habe ca 10 mm (längste Scheibe 750 mm) angehoben und das klappt gut.


Deine Erfahrung habe ich nicht. Ich habe was von 5% Gefälle gelesen, das macht bei 1,4m schon nen Unterschied (>7cm). Wenn ich mir normale Dendrobatenterras anschaue ist das Gefälle auch deutlich größer als 1cm! Ob es sein muss? Keine Ahnung!
Im Endeffekt kostet mich diese Lösung eine Bohrung und ein paar PVC Teile mehr. Die Glasfläche ist identisch.


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 27.02.2018 21:36

Fang schrieb:
Aus welchen Material ist das Rohr? Wenn Kunststoff dann musst du dir überlegen wie du das dicht bekommen willst. Ich glaube, dass dein Beregnungschlauch ständig gegen die Rohrwand klappern wird.


Ich nehme ein Abflussrohr aus dem Baumarkt. Ja, du hast recht. Die Impulse der Regenpumpe sind nicht ohne. Hinter meinem aktuellem Terra schlägt der Schlauch auch ordentlich. Ich werde in das Rohr alle paar cm zwei Bohrungen setzen. Anschließend wird der Schlauch mittels Kabelbinder fixiert. Die restlichen Kabel können ruhig „frei baumeln“.


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 27.02.2018 21:46

Fang schrieb:
Zum Thema Laufwagen anstatt Führungsschiene....deine Laufschiene unten und oben muss dann natürlich auf einer Seiten, um ca 80% der Frontscheibe, hinausragen sonst wird dir die Scheibe abkippen wenn der Laufwagen das Ende der Schiene erreicht hat Wink.

Gruß Fang


Da kann ich dir nicht zustimmen. Die Frontscheibe wird seitlich in U-Profilen sitzen und oben und unten in H Profilen.
In der einen Hälfte des H Profils sitzt das Glas in der anderen Nut werde ich gelagerte Walzen einsetzen. Unten vier Walzen und oberhalb der Scheibe zwei Walzen. Dadurch wird die Scheibe erst kippen wenn sie über 50% ausgeschoben wird. Sollte Sie mal kippen greift eine der zwei Walzen oben. Damit es aber nicht soweit kommt habe ich mir bereits eine federbelastete Rastierung überlegt.
Mehr dazu später...


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 27.02.2018 22:00

Fang schrieb:
Bei der Frontbelüftung würde ich glaube 2 Ausschnitte von 50 x 5 cm bevorzugen aber das ist natürlich nur Geschmacksache.



Bin gespannt, wie es hier weiter geht.

Gruß Fang


Ja, so in etwa wird es auch. Die Bohrungen sind zu aufwändig.

Ich bin auch gespannt.
Der Terrabauer sagte gestern auch 3x ach du Scheisse. 😂
Aber er hat alle meine Ideen verstanden. Ob das alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle werde ich sehen. Notfalls kann ich die Scheibe auch zurück auf die normale Doppelscheibe umbauen.
Aber ich denke dass ich diese Scheibenvariante besser gegen Futtertiere abdichten kann.

Bin gespannt ob ich noch weitere konstruktieve Beiträge erhalte.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 15.03.2018 11:01

Hallo zusammen,

in den letzten zwei Wochen hat sich etwas getan.
Ich konnte in den Kleinanzeigen den gewünschten Unterschrank finden. Es musste ein bestimmter Typ aus einer bestimmten Serie sein damit es sich natlos in unser Wohnzimmer integriert.
Wie der Zufall so wollte habe ich jemanden gefunden der umzog und die Kommode nicht mehr haben wollte. Zustand ist top und der Preis war noch besser :-)

Der Schrank darf laut Herstellerangaben nur mit 50kg belasstet werden. Daher habe ich mir bereits Stahlprofile besorgt und werde den Schrank entsprechend verstärken. Allein das wird ja schon 90-100kg wiegen.

Das Filterbecken war ein weiteres Schnäppchen. Ein Freund hatte noch ein altes Aquarium mit passender Abdeckung und Beleuchtung im Keller stehen. Er wollte dafür nichts haben, bekam aber eine Kiste Bier. Die Trennscheiben für das Filterbecken konnte ich mir noch aus Reststücken zusammenschneiden. Kaufen musste ich nur noch den Aquariumsilikon.

Dann habe ich mich bereits mit der Beleuchtung beschäftigt. Dank der Hammer-WA-Gruppe habe ich mir die Homepage vom Froschmichl angeschaut und werde auf seinen Erfahrungen aufbauen. Ich habe mir bereits 2 LED Lampen (je 120cm, 6500K, 1700Lm) bestellt. Für den UV Anteil werde ich wahrscheinlich zwei Lucky reptile bright sun jungle mit je 30W ergänzen.

Was sagt ihr zu der Beleuchtung? Momentan plane ich eine min 80W Heizung. Daher muss ich wahrscheinlich nicht über die Beleuchtung temperieren.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 03.04.2018 19:13

Hallo Zusammen!

Letzte Woche konnte ich das Gestell schweißen und lackieren. Heute habe ich das Gestell mit dem Unterschrank verschraubt und mit der Wand verdübelt. Macht jetzt einen schönen, stabilen Eindruck.

Filterbecken und Außenfilter sind schon im Schrank eingezogen. Hoffentlich kommt diese Woche das Glas. Der Terrarienbauer hat beschlossen hier vor Ort zu kleben.

Gruß,
Chris

Ps: Fotos gibts es, kann ich aber dank der altertümlichen Forumssoftware nicht einfügen (größer 500kb 🙈🙊)


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Potti84 - 04.04.2018 08:54

Hey Chris.

Schön, dass man hier auch noch einmal deine ganze Planung und Umsetzung detailliert nachlesen kann. Jetzt habe ich auch verstanden wozu das Gestell sein soll Smile

Und super, dass du indirekt Werbung für unsere WA-Gruppe machst ;-)

Beste Grüße
Sven


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 04.04.2018 10:01

Hi Sven,

Ja, ich denke viel über das Projekt nach und gehe teilweise unkonventionelle Wege. So detailliert kann ich das in der Wa Gruppe nicht darstellen...
Nur das mit den Fotos nervt mich hier tierisch. Ich habe keine Zeit alle Fotos auf den Rechner zu ziehen und per Software zu verkleinern. Diese Reglementierung kenne ich aus keinem anderem Forum! Aber vielleicht finde ich ja noch eine einfach App mit der man die Fotos qualitativ verschlechter und dem Forum anpassen kann :-)
Aber nun genug gelästert. Als nächstes gehe ich die Heizung an. Das kann ich auch schon vorbereiten.

Ich würde mich über weitere Kommentare und denkanstöße freuen!

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Fang - 05.04.2018 17:23

Hi Chris,

das wäre aber schade wenn du hier keine Fotos einfügst.(vor allem bei so einem Projekt) Also ich kann mit dem Thread dann nur sehr wenig anfangen. Ich möchte ja auch gern sehen was du da schreibst.

Ich frag jetzt mal ganz böse, wenn du keine 2 Minunten/pro Woche hast um hier ein oder 5 Bilder hochzuladen wie willst dann deine Frösche versorgen Tongue.

Handy an PC, Bilder in einen Ordner schieben, Rechtsklick auf das Bild, bearbeiten, Größe ändern, abspeichern.

Solltest du eigentlich meinen "keine Lust" statt "keine Zeit" fänd ich das sehr schade Sad, also lass das Volk teilhaben an Deinem Werk.Big Grin

Ps: es geht auch so. https://praxistipps.chip.de/android-fotos-komprimieren-so-klappts_37146

Gruß Fang


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 05.04.2018 19:16

Hi Fang,

Natürlich gibt es Fotos. Ist nur nervig, dass es einem so erschwert wird. Klar, ich kann den Laptop aufbauen, Fotos übertragen, dem Forum anpassen und die Qualität runterfahren und online stellen. Aber das weder benutzerfreundlich noch up to date. Wie gesagt, ich kenne das aus keinem andere, Forum...
Naja, hab ne App gefunden mit der ich es scheinbar auch geschafft habe. Mal schauen wie die Qualität ist.
Anbei das Foto vom Gestell und Unterschrank.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 27.04.2018 21:26

Hallo zusammen!

Mir ist gerade etwas langweilig, daher gibt es ein Update. Das Terra ist schon zu einem großen Teil geklebt:
[attachment=16291]
Als nächstes wird die Gaze geklebt, der Schrägboden kommt zum Schluß.
Leider zieht es sich momentan ziemlich. Mein Terrabauer zieht gerade um und kommt nicht an mein Material heran 🙈🙈🙈 Seit zwei Wochen höre ich: „Ich melde mich“.
Wie man auf dem Foto sieht hat sich etwas an der Frontscheibenlösung geändert. Mein Terrarienbauer hat mich überredet von dem rollengelagertem Scheibenrahmen Abstand zu nehmen. Wir haben einfache Kunststoffprofile verklebt und setzen einfach eine Scheibe mit geschliffenen Fingermulden ein. Wenn mir die Lösung nicht gefällt kann ich immernoch den Rahmen bauen und wenn das auch nicht funktioniert kommt notfalls die zwei gewohnten Scheiben zum Einsatz.

Die PVC Verrohrung ist fertig geklebt.

Arbeit macht mir jetzt die Heizung. Da meine Beleuchtung noch nicht steht und ich da sehr wenig Erfahrung habe, möchte ich erstmal die Temperierung einstellen und unabhängig von der Beleuchtung sein. Eigentlich finde ich die Lösung mit der Heizung unter der Gaze klasse. Man kann das Heizkabel jederzeit problemlos austauschen. Allerdings gibt es für mich auch einige Nachteile: Meine Kinder könnten sich daran „verbrennen“, die Gaze müsste bei nem 80w Kabel (oder stärker) auch heiß werden, man kann kaum unterschiedliche Temperaturzonen einstellen da die Wicklung gleichmäßig verteilt werden müssen.
Bisher hatte ich das Heizkabel im Blähton verlegt und damit gute Erfahrungen gemacht. Bei einem aktuellem Terra wäre der Austausch eines Heizkabels allerdings mit einer Neueinrichtung verbunden. Also suche ich jetzt nach einer wartungsfreundlichen Lösung. Ursprünglich wollte ich dafür den Raum unterm Schrägboden nutzen. Darin wollte ich das Heizkabel verlegen und die warme Luft mittels PC Lüfter ins Terra blasen. Leider wich der Terrabauer von meiner Zeichnung ab, dadurch ist die vordere Öffnung nun 8mm kleiner. Klingt nicht viel, aber jetzt komme ich mit meinen Wurstfingern nicht mehr in den Innenraum zwecks Montage.
Momentan arbeite ich an einem kleinem Warmluftgebläse. Mehr dazu wenn ich eine funktionierende Lösung gefunden habe.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 31.05.2018 16:40

Hallo zusammen!

Die Klebearbeiten sind fertig.
[attachment=16352]
Schrägboden und Gaze ist drin, oben habe ich zwei Profile geklebt. Hier habe ich nun eine bewegbare Scheibe mit der ich den Querschnitt der oberen Gaze variieren kann.[attachment=16353]
Ob ich bei der Lösung bleibe weiss ich noch nicht. Die Schienen sind nur provisorisch geklebt.

Leider fehlt mir noch die Frontscheibe, sie ist meinem Terrabauer beim polieren gebrochen, jetzt ist er erstmal im Urlaub, danach wird neues Material bestellt und nochmal gefertig. Rechne so in drei Wochen mit der neuen Scheibe 😡
Zum Glück habe ich drei Einzelne Scheiben bekommen um das Terra provisorisch zu schließen.

Jetzt zur Heizung:
Oben habe ich ja schon meine Gedankengänge beschrieben. Ich habe mir mit nem 80W Heizkabel, PC Lüfter und PP Rohren ein Heißluftgebläse gebaut.
[attachment=16354][attachment=16355]
Das Gebläse stand im ersten Versuch unterm Terra und hat über nem Schlauch die warme Luft ins Terra geblasen.
Die Luft im Schlauch hatte über 50*C. 10cm nach Schlauchende 45*C. Ich habe das Gebläse 1Std laufen lassen. Das Ergebnis war ernüchternd. Im unteren Bereich wurde es nicht wärme, oben nur 1,5*C mehr 🤨
Das hatte ich mir anders vorgestellt...

In einem zweiten Versuch habe ich das gesamte Gebläse ins Terra gelegt. Nach 30min: unten +1,1*C; oben +1,6*C. Nicht viel...

Sind 80W zu wenig? Im Winter muss ich +4*C schaffen!!!

Würde mich über ein paar Tipps freuen.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Fang - 01.06.2018 20:56

Hi Chris.

dein Heizsystem hab ich glaube noch nicht ganz verstanden. Bis jetzt hört es sich für mich so an als ob irgendwo ein ca. 40 mm Schlauch ins Terrarium geht und die im Unterschrank erzeugte Wärme dann eingeblasen wird. Wenn dem so ist, hätte ich Bedenken das der Bereich trocken geföhnt wird.

Ob die Leistung ausreicht um das Terrarium allein zu beheizen wurde ich jetzt nein raten.

Im Winter musste ich schon 3 x 20 W Heizmatten laufen lassen, die Frontheizung (80 W) lief auch oft, dann kommen noch die 2 HQI TS a 70W dazu und zu guterletzt steht ja das Filterbecken mit knapp 80 L Wasser unterm Terrarium was auf 28°c geheizt wird (dafür wird ein 100W Heizstab benötigt). Mittags geht dann noch für 1 - 2 h eine Lucky Reptil Bright Sun an, auch 70 W (am Anfang noch die 2 Elstein-Strahler, hast du ja gelesen). Dann musste ich das Becken noch komplett mit Styropur verkleiden und das alles zusammen bringt bei mir 5 - 6° c. Unterm Spot noch mehr. Also bei 19° Zimmertemperatur dann 24 - 25 °c. Jetzt hätte ich ja einfach das Zimmer auf z.B 21 oder 22°c heizen können, aber das ist uns zu warm Wink.

Jetzt die Tage wo es so warm (heiß) war, habe ich die Heizung im Filterbecken aus, die Bright Sun ist ausgeschaltet, Die Heizmatten und die Frontheizung springen garnicht erst an und die beiden HQI TS werden durch 2 PC - Lüfter voll gekühlt. und ich hatte 25 - 27°c. Wenn es jetzt noch wärmer werden würde, müsste ich wohl an den ganz heißen Tagen die HQI´s ausschalten und mit LED notbeleuchten.

Jetzt sind unsere Becken ja nicht gleich, aber grob kommt es ja hin. Vielleicht kannst Du aus den Werten ein paar Rückschlüsse für dich ziehen.

Gruß Fang


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 02.06.2018 21:55

Hi Fang,

Du hast das Prinzip im Großen und Ganzen richtig verstanden. Je nachdem wie der Luftstrom geleitet wird kann man etwas trocken fönen. Ich war Donnerstag etwas voreilig, das System schafft locker 1*C pro Stunde. Ich habe es vier Stunden laufen lassen und damit auch die benötigte Temperaturerhöhung von +4*C erreicht.
Allerdings denke ich trotzdem darüber nach den Heizdraht im Boden zu verlegen. Vielleicht in Kabelkanal damit ich ihm bei Defekt einfach heraus ziehen kann???
Ich werde beide Systeme mal aufbauen und vergleichen.
Zusätzlich habe ich den Vorteil, dass ich notfalls auch noch unterm Schrägboden heizen kann. Der ist ja von vorne zugänglich.
Eine Bright sun werde ich auch noch verbauen und wie du schon geschrieben hast, über das Wasser bringen wir auch noch Wärme rein.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 08.06.2018 19:24

Hallo zusammen,

Das zweite Heizkabel ist bestellt. Der Kabelkanal liegt bereit. Fotos folgen wenn ich etwas aufbauen kann.
Heute habe ich den Außenfilter provisorisch angeschlossen. Ich wollte Föderhöhe und Volumenstrom bestimmen. Dabei viel mir auf, dass eine Dichtung undicht geworden ist. Ersatz ist ebenfalls bestellt.

Montag bekommen wir eine neue Küche, dann sind alle Projekte im Haus und im Garten abgeschlossen. Hoffentlich geht es dann hier am Terrarium schneller weiter.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 11.07.2018 16:28

Hallo zusammen,

Der letzte Monat war ernüchternd 😡 Sportunfall und Op haben meinen Zeitplan weit nach hinten geworfen. Die Küche ist auch noch nicht fertig...

Dafür habe ich mittlerweile die fehlende Frontscheibe. Die Scheibe lässt sich super bewegen, das Konzept funktioniert so wie ich es mir vorgestellt habe. Der rollengelagerte Rahmen den ich mal angedacht hatte wäre übertrieben gewesen!

Jetzt brauche ich eure Hilfe! Mein Außenfilter hat die neue Dichtung bekommen, allerdings funktioniert die regulierung des Volumenstroms nicht mehr. Daher lässt er sich nun nur noch über Förderhöhe variieren. Bei gwünschtem Volumenstrom habe ich lediglich eine Förderhöhe von 140cm. 20-30cm mehr mit etwas Leistungsreserve wäre mir lieber.
Kann jemand von euch eine passende Pumpe empfehlen? Es muss kein Außenfilter sein!

Wenn alles gut geht kann ich nächste Woche mit dem Innenausbau starten.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 23.07.2018 11:37

Hallo zusammen!

Bevor ich dem Bauschaum beim trocknen zuschaue hier ein Update:

Wie bereits beschrieben führe ich ein HT Rohr durch das Terrarium in dem das Steigrohr für den Wasserfall, die Leitung der Regenanlage sowie die Stromleitungen für die Beleuchtung geführt werden.
Das Steigrohr wurde mit selbstklebendem Schaumstoff ummantelt um Vibrationen und Geräusche zu dämpfen. Anschließend habe ich das Rohr mittels Kabelbinder fixiert.
Für den Schlauch der Regenanlage habe ich einen Schlauch aus der Aquaristik durch das HT Rohr gezogen und ebenfalls mittels Kabelbinder fixiert. Durch diesen Schlauch wird die Regenleitung schön eng geführt, dadurch möchte ich Geräusche durch die pulsierende Regenleitung vermeiden. Sollte die Leitung jemals getauscht werden müssen, ist dies Problemlos möglich.
[attachment=16402]

Die komplette Regenanlage habe ich im Dendroshop bestellt. Verbaut wurden zwei Doppeldüsen und zwei einfache Düsen.

Die 50 Watt Solar Raptor mit Schirm und Universalvorschaltgerät liegen auch bereit.

Das 50W Heizkabel wurde im Boden verlegt, danach konnte ich mit dem Wasserfall beginnen.

Bei Kerf habe ich wunderschönen Schiefer gefunden. Nach etwas Puzzeln ist diese Wand entstanden:
[attachment=16403]
Oben sieht man die Zuleitung, sie kommt im 90* Bogen aus dem HT Rohr. Das Wasser wird absichtlich nach unten und nicht nach vorne geleitet. Dort sammelt sich das Wasser in einem kleinem Becken und steigt nach oben, bis es über den bräunlichen Stein läuft.
Der erste Testlauf war äußerst positiv. Das Wasser läuft schön langsam und großflächig die Wand hinunter und spritzt nicht durch die Gegend.
Beim Probelauf viel mir auf, dass das ober kleine Staubecken undicht war, hier dichte ich gerade nach. An zwei Stellen habe ich noch nachgearbeitet, damit das Wasser nicht bis zur seitlichen Kante fließt.

Unten läuft das Wasser nun in einen kleinen Bachlauf der ungefähr so aussehen soll:
[attachment=16404]
In der mitte des Bachs, kurz vor dem Ablaufbecken, gibt es eine kleine Insel. Hier wird eine Pflanze ihr zu Hause finden. Der Bach soll sich gabeln und an beiden Seiten vorbei fließen. Den Wasserstrom zu balancieren wird noch fummelig 😂

Verwendete Werkstoffe:
PVC Rohre mit entsprechendem Kleber,
Styroporplatten
Aquariumsilicon
Zahnstocher
Bauschaum
Dichtschlemme
Schiefersteine
Flußkieß für den Bachlauf

Als Pumpe verwende ich jetzt eine Eheim Universalpumpe, den Volumenstrom reguliere ich momentan über den Leitungsquerschnitt.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Potti84 - 23.07.2018 12:49

Hey Chris.

Ich kann mir zwar noch nicht vorstellen, wie das später alles mal aussieht, aber ich bin auf das Endergebnis sehr gespannt! Spätestens wenn alles fertig ist, komme ich mal vorbei ;-)

Viele Grüße
Sven


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 26.09.2018 20:35

Hallo zusammen!

Hier mal wieder ein kleines Update.
[attachment=16448]
Links und rechts über den Bohrungen habe ich Fake Bäume gebastelt. Die Rückwand ist aus Styropor und mit Dichtschlämme und 2kPU Kleber versiegelt.
Die Wurzeln bieten viele Möglichkeiten Pflanzen aufzubinden. Links muss noch ein Teil beflockt werden. Das werde ich dieses We hoffentlich abschließen können.
Danach geht es an die Gestaltung des Innenraums.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 21.10.2018 17:07

Hallo zusammen!

Gestern habe ich endlich bepflanzt. Der Innenraum ist fast fertig.
[attachment=16471][attachment=16472]
Man sieht dass die Beleuchtung noch nicht optimal ist. Ich haben mir bereits einen weiteren Strahler bestellt.

Fang, vielleicht liesst du ja noch mit?
Du hast berichtet, dass deine Springschwänze in den Filter gespühlt werden und diesen belasten. Darüber habe ich nachgedacht:
[attachment=16473]
In der Mitte siehst du den Ablauf. Darüber habe ich ein HT Rohr gesteckt. Das Rohr ist unten geschlitzt. Das Wasser steigt von unten hoch und läuft dann in den Überlauf. Da die Springschwänze oben schwimmen sollten sie so nicht angesaugt werden.

Als nächstes kommt der Lichtkasten dran.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Fang - 23.10.2018 18:16

Hi Chris,

klar lese ich noch mit Wink.

Also die Springschwänze hab ich hauptsächlich mit dem Wasser runtergespült was ich am Anfang einfach mit dem Messerbecher ins Terrarium gekippt habe um den Verbrauch auszugleichen als ich noch versucht habe Regen und Bachlauf aus einem System zu realisieren.

Mittlerweile beregne ich ja mit einem eigenem System und muss ja regelmäßig Wasser aus dem Filterbecken holen, da hält sich das sehr in Grenzen, aber danke für den Tipp.

Dein Terrarium gefällt mir jetzt sehr gut aber was ich bei Dir vermisse sind zum einen die Seitenverkleidungen.... willst du 3 Seiten offen haben? Wie willst das mit derm Sauberhalten der Scheiben realisieren? Und, was ist aus dem 2. Ablauf geworden oder ist der da? Und zu guterletzt, die Kabel fürs Licht, führst du noch durch dein HT-Rohr ?


Werde auf jeden Fall weiter hier sein Wink

Gruß und weiter gutes Gelingen

Fang


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 26.10.2018 17:01

Hi Fang,

Ich versuche noch mal zu antworten, scheinbar läuft die Seite heute stabiler.
Ja, ich lasse drei Seiten offen. So kann ich von der Couch als auch vom Esstisch rein schauen. Mein aktuelles Terri hat auch nur an der Rückwand Xaxim. Da sind die Seiten auch frei. Bei 1m Breite haben die Tiere da schon ausreichend Versteckmöglichkeiten. Bei nem 50er Würfel würde ich es nicht machen.
Die Scheiben müssen natürlich regelmäßig geputzt werden. Das ist auch ein Grund warum ich über die Osmoseanlage immer mehr nachdenke...

Beide Abflüsse sind vorhanden. Einer links in dem Graben und einer vorne rechts, wie oben auf dem Foto gezeigt. Der zweite Ablauf war nervig, durch die Öffnung im Rohr fing das Wasser vom Bachlauf an Gluckergeräusche zu machen. Diese kamen durch den zweiten Ablauf hoch. Die laminare Strömung wurde wahrscheinlich durch die zweite Öffnung unterbrochen. Habe ich aber in den Griff bekommen 😄

Ja, die Stromleitung fürs Licht gehen jetzt auch durch das HT Rohr. Die Lösung für den Schlauch der Regenanlage, geführt im dem Aquariumschlauch, funktioniert übrigens top!

Ich habe jetzt übrigens auch dein Messequipment. Messergebnisse reiche ich die Tage nach.

Jetzt steht der Lampenkasten an. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich die Steuerung in den Lichtkasten baue. Vorteil wären kürze Wege und ich hätte im Unterschrank mehr Platz. Allerdings bin ich mir nicht sicher wie die Elektronik mit der hohen Temperatur und Luftfeuchtigkeit klar kommt.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 28.10.2018 17:04

Hallo zusammen,

Heute habe ich mich mal etwas mit der Beleuchtung beschäftigt.
Entgegen Eurer Empfehlung habe ich mir einen LED Fluter bestellt. Daten: 6500K, 50W, 120lm/W.

Mit dem Luxmeter habe ich heute einige Messungen durchgeführt.
Als erstes mal ne Referenzmessung an der Fensterbank: 1600Lux Draußen merkt man den Herbst, es ist bewölkt.

Dann habe ich eine Messung an meinem Landgängerbecken gemacht. Darüber befindet sich eine ExoTerra Leuchte, Typ kenne ich nicht, 30cm tiefer kommen 400Lux am Boden an. Sehr wenig, aber das Sphagnummoos wird schön grün! 10cm unterhalb der Leuchte liegen 900Lux an.

Bei meinem aktuellem Terri siehts nicht besser aus. Ich traue mich fast es garnicht zu schreiben. Ich fokussiere mich seit Anfang des Jahres auf das neue Terri. Das aktuelle wird ja nicht übernommen, daher blieb die Pflege auf der Strecke. Die Glasscheibe oben ist durch die Regenanlage verkalkt und teilweise ganz schön zugewuchert. Hier beleuchte ich mit zwei 90cm Röhren. Mageres Ergebnis: 180 Lux am Boden, 530 Lux 10cm unter einer Röhre. Den Tieren schadet es meiner Einschätzung nicht, ein Vittatus hat den Rücken wieder voll mit Quappen.

Im neuem Terri sieht die Beleuchtung so aus:
[attachment=16474]
Ich habe zwei LED Balken mit je 1700Lm,
Die 50W HQI von Solar Raptor
Und den oben genannten 50W LED Strahler.
Folgende Messergebnisse habe ich bekommen:

Komplette Beleuchtung aus: 13Lux am Boden.

Led Balken: unten Links, leichter Schatten vom Ast 500Lux
Unten rechts bei der Guzmana 120Lux, starker Schatten durch den Ast
10cm unter den LEDs 3500Lux, 50cm 1250Lux.

Nur HQI:
3000Lux unten links.
10cm unter der Leuchte 90.000Lux
50cm unter der Leuchte 9600Lux

Nur Fluter:
1250Lux unten rechts am Boden
10cm unter der Leuchte 34000Lux
50cm unter der Leuchte 3000Lux

Bei voller Beleuchtung ergibt sich:
Unten links 3500Lux
Unten rechts 1500Lux

Die Messergebnisse bestätigen die Hinweise aus dem Forum. Bei gleicher Leistung (50W) bringt die HQI ungefähr 3x soviel Output.
Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Schaut man von unten in die Strahler wirkt der LED Fluter wesentlich heller. Man sieht nur ein helles, grelles Licht, in die HQI kann man angenehmer schauen, man erkennt gut die Leuchte im Reflektor. Auf dem Foto seht ihr ganz gut was ich meine. Das war der Grund warum ich euren Aussagen gegenüber so skeptisch war, muss ich jetzt nir noch verstehen 😂

Mal schauen wie sich die Pflanzen entwickeln, gegebenenfalls tausche ich den Fluter noch gegen eine HQI.

Die Leitwertmessung des Wassers führe och später durch.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 30.10.2018 07:10

Moin zusammen,

Hier die Ergebnisse der Leitwermessung:
Frischwasser: 440
Wasserfall nach einer Woche im Betrieb: 540
Quappenbecken im aktuellem Terra: 860

Was sagt ihr zu den Messergbnissen? Damit meine ich auch die Beleuchtung.

Gruß Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Fang - 30.10.2018 21:59

Hi Chris,

also deine Leitfähigkeit - Werte kommen mir, als Laien, extrem hoch vor.

Ich habe heute mal bei mir gemessen....

Wasserhahn, 290 µs, Wasseransammlungen im Terrarium wo auch Quappen drin sind 15 - 35 µs, Filterbecken, also Bachlauf, 90 µs und Aufzuchtbecken (5 Literboxen von Ikea) 90 - 180 µs.

Wenn No2 und No3 steigen mach ich einen Wasserwechsel mit Wasser, was dann schon Tage - Wochen rumsteht ( 3% Quappentee 2/3 Osmosewasser und 1/3 Leitungswasser).


PH in den Aufzuchtbecken 6,5 und im Terrarium so bei 6,1 - 6,2.

Wenn die Werte von den Erfahren hier, die das seit Jahren machen, mal kommentiert würde wär das sehr interessant Smile. Man liest ja auch häufig "ich nehm Leitungswasser und mache keinen Wasserwechsel"


Gruß Fang


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 31.10.2018 13:50

Hi Fang,

ich bin ja noch mehr Laie als du! Ich finde die Messung des Leitwertes als Richtwert für meine Wasserprüfung schnell, gut und günstig.
Klar, eine Analyse kann ich damit nicht fahren, aber den Ist-Stand schön verfolgen.
Da der Leitwert bei Frischwasser bereits 50% höher ist als bei dir, ist auch klar warum alle Folgemessungen höher ausfallen, vom Osmosewasser ganz zu schweigen.

Wäre sehr interessant wenn noch jemand was zu den Wasserwerten sagen könnte. Ich kenne auch nur das Verfahren immer abgestandenes Wasser nachzukippen. Aber das funktioniert auch :-)

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Potti84 - 04.12.2018 10:26

Es werden aktuelle Bilder erwartet.. ;-)


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 06.12.2018 11:00

Hi Sven,

ich arbeite momentan vollzeit am Lichtkasten. Sobald der fertig ist kommt ein Update.

Hier noch ein interessanter Link zum Thema Wasserwerte in der Natur:
http://www.anuren.de/index.php/projekte/w-k/wassermessungen

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 09.02.2019 20:56

Hallo zusammen!

So, nun bin ich endlich fertig. Die letzten Wochen haben mich viel Nerven gekostet. Die Abwasserleitung war direkt unterm Glasboden undicht. Jeglicher Versuch es nachträglich abzudichten ist gescheitert. Also habe ich den alten Flansch ausgebaut und einen neuen verbaut...
Hier mal Fotos:
[attachment=16512][attachment=16513]
Den Lichtkasten habe ich aus 20mm Aluprofilen gebaut und anschließend mit 3mm PVC Platten verkleidet. Die Platte an der rechten Seite kann man aufklappen. Darin Lager ich die Ofenfisch, die mögen es ja gerne etwas wärmer.
Das zweite Foto zeigt das Terri von der Couch aus. Da man gegen das Licht schaut habe ich im Lichtkasten noch ein Lichtraster verbaut. Dadurch wird man nicht mehr geblendet, hat super geholfen!
An der Beleuchtung habe ich nichts weiter verändert, außer dass ich noch einen Spot ergänzt haben. Er dient als zusätzliche Wärmequelle.
Die Elektronik ist aus dem Lichtkasten geflogen und sitzt jetzt hinter dem Unterschrankt.
[attachment=16514][attachment=16515]
Das Brett ist mit Magneten befestigt, dadurch lässt es sich schnell abnehmen und die Steuerung ist schnell zugänglich.

Unterhalb der Gaze habe ich das Terri mit folierten PVC Platten verkleidet. Dadurch schaut man nicht mehr in den doppelten Boden und ins Erdreich. Im Bereich des Beckens (Bachlaufende) gibt es eine Aussparung, so kann man den Quappen zuschauen 🙂
[attachment=16516]

Das 60L Filterbecken ist aus dem Unterschrank rausgeflogen. Ich habe es gegen ein 25L Kanister getauscht. Der lässt sich schnell reinigen und ist wesentlich praktischer.

Die Orchideen haben kräftig Wurzeln gebildet und neue Triebe geschlagen. Bei den blühenden Bromelien gibt es noch Handlungsbedarf. Trotz Kindelbildung haben sich alle bräunlich gefärbt. Den nicht blühenden geht es sehr gut, die wachsen und schlagen Wurzeln.
Das Java und Sphagnummoos wächst bzw. Begrünt auch schön.

Noch ein letztes Foto, wer findet den Frosch?
[attachment=16517]

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Shibuya - 10.02.2019 19:36

Sieht toll aus!


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Buana - 11.02.2019 00:05

Der hat sich gut versteckt, habe ihn gefunden. Das Gelbe hat ihn verraten.Wink


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Potti84 - 11.02.2019 10:50

Immer wieder schön zu sehen!


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 11.02.2019 11:06

Danke!
Ich bin mir mit Verkleidung noch etwas unsicher. Die Folie weicht mir noch zu sehr vom Unterschrank ab. Die erste Folie war zu dunkel, und die ist mir zu hell... Der Lichtkasten ist weiss, das war der Wunsch meiner Frau. Bin mir nicht sicher ob Holzoptik nicht doch besser wäre.

Als nächstes werde ich mich mit der Osmoseanlage beschäftigen.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Buana - 11.02.2019 18:11

Das kommt auf den eigenen Geschmack und Einrichtung an. Das muss alles zusammen passen & gefallen.
Würde Aluoptik vorziehen, aber das ist nur meine Meinung ohne das real zuvor richtig gesehen zu haben. Wink


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 11.02.2019 22:31

Hallo zusammen,

In einem anderem Thread haben wir über den Moossporenmix gesprochen. Ich hatte noch eine Dose hier und möchte die Entwicklung hier dokumentieren. Es handelt sich um das 20gr. Döschen, das von mehreren Onlineshops angeboten wird. Meine Quelle möchte ich erstmal nicht nennen.

Gestern habe ich den Mix mit Wasser vermischt und auf verschiedene Untergründe aufgestrichen. Vermischt ergab es doch schon eine erhebliche Menge!
Terri 1 mit Beregnungsanlage:
Auf Kork:
[attachment=16518]
Auf Mangrove und beflockter Rückwand
[attachment=16519]

Als Vergleich lebendes Spaghnum und Javamoos
[attachment=16520][attachment=16521]

Terri 2 Bewässerung per Sprühflasche:
Auf Weißtorf mit teilweiser glatter gesägter Fläche:
[attachment=16522]

Ich werde regelmäßig updaten.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Frikadelle - 12.02.2019 23:33

Gute Idee! Danke!
Und ein echt schönes Becken steht da bei dir!
LG Christina


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Gozilla - 14.02.2019 20:45

Hallo
Super ich bin gespannt.
Bitte weiter Berichten.
Gruß Michl


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 19.02.2019 19:27

Wow, ich bin selber überrascht:
[attachment=16526]
Der Brei an dieser Stelle ist quasi immer feucht.
Beleuchtung: 2500-3000Lux

An den anderen Stellen kann ich keine Veränderung erkennen.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Frikadelle - 11.04.2019 08:49

Hallo Chris,
wie siehts aus, wächst es jetzt auch an den anderen Stellen?
Gruß Christina


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 15.04.2019 12:48

Hallo Christina,

die Ergebnisse sind unterschiedlich :-(
Leider beeinflusst der Pflanzenwachstum die Ergebnisse gewaltig. Die erste grüne Stellen vom 19.02. ist mittlerweile von einer Pflanze überwuchert. Daher fehlt Wasser und Licht. An einigen Stellen wurde das Granulat von den Tieren abgetragen. Die Sprühanlage ist hier eher weniger ein Problem.
Ich versuche noch Fotos nachzureichen, momentan ist es etwas stressig... Aber der Osterurlaub kommt!

Gruß
Christian


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Frikadelle - 15.04.2019 20:00

Hallo Christian,
OK, danke!
Ich überlege grade Moossporen auf eine Hygrolon Matte zu streichen.....
Mal sehen.
Gruß christina


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 16.04.2019 07:30

Hallo Christina,

in meinem Landgängerbecken habe ich eine Rückwand aus Torfsoden. Ich vergleiche jetzt mal Torf und Hygrolon, denn es sind beides Materialien die gut das Wasser speichern und lange feucht bleiben, wenn ich mich nicht irre.
Auf dem Torf bleibt der Brei recht gut kleben, wenn man sprüht und keinen harten Strahl hat. Allerdings tut sich hier bei mir nur recht wenig. Auf dem Boden, an einem schattigen Plätzchen, färbt sich leicht etwas grün...
Ich reiche Fotos nach.

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Ranger1782 - 25.04.2019 13:40

Hier mal das versprochene Update:
Wie man sieht haben die Pflanzen die Lichtsituation bei den bestrichenen Flächen verändert. Am Stamm rechts haben die Tiere den Brei komplett abgetragen.
[attachment=16592]

Oben an Stamm bilden sich schöne Mooskissen.
[attachment=16593]

Das lebende Moos als Vergleich
[attachment=16594]

Der Brei an der Rückwand
[attachment=16595]

Hier das Landgängerbecken, am Boden ist es ein wenig grün geworden. An der Rückwand tut sich nichts.
[attachment=16596]

Momentan bevorzuge ich das lebende Moos!

Gruß
Chris


RE: Highlight im Wohnzimmer 140x115x65cm - Frikadelle - 29.04.2019 09:09

Hallo,
danke!
Ich habe auch erst mal schon lebendes Moos auf die Matte gepackt.
Gruß Christina