[ Tags: quappensterben ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste < Vorherige 1 [2] Letzte »
Quappensterben
Maelzi
Member
***


Beiträge: 900
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #11
RE: Quappensterben

Wasserwechsel sei ganz schlecht???

Klar wenn man schlechtes Wasser hat! Ich benutze abgestandenes temperiertes Leitungswasser ohne irgendwelche Zusätze, täglich in der Quappen Anlage. Ohne damit Probleme zu bekommen. Früher wurden bei den Quappenbehälter nach 2-3 Tagen auch das Wasser komplett gewechselt. Phyllobaten ziehe ich in 1l Dosen auf und dort wird nach Bedarf gewechselt. Seit fast 30 Jahren funktioniert es nur mit dem Leitungswasser.


Gruß Frank
(Rhein-Kreis Neuss)
01.05.2017 22:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wefi
Member
***


Beiträge: 685
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #12
RE: Quappensterben

Hallo

Ich kann Frank nur unterstützen und verwende ebenfalls seit Jahren nur Leitungswasser, lasse das Wasser aber in einem Vorratsbehälter mindestens eine Woche stehen, dessen Wände dicht mit Algen bewachsen sind.

Mit freundlichen Grüssen wefi

02.05.2017 07:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste < Vorherige 1 [2] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation