[ Tags: terrarienplanung ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Terrarienplanung
Pd2015
Newbie
*


Beiträge: 1
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2018
Status: Offline
Beitrag: #1
Terrarienplanung

Hallo zusammen!
Bisher habe ich keine Erfahrung mit der froschhaltung, da ich aus der Aquaristik komme.
Derzeit habe ich ein 350 Liter meerwasseraquarium und möchte auf dendrobaten umsteigen da mich die Tiere schon immer fasziniert haben und ich mir erhoffe weniger kosten und Arbeitsaufwand zu haben.

Zu meiner planung:

Da ich hinter dem Becken einen Heizkörper habe möchte ich eine Größe von mindestens 125 cm Länge haben und bin auf dieses Terrarium gestoßen
https://www.dehner.de/produkte/terratlan...200000962/

Hat jemand evtl. Erfahrungswerte mit dem Terrarium?

Die vorderen 10 cm Tiefe würde ich gerne für einen Wasserteil wegnehmen, der ca 20 cm tief werden soll, also ein paludarium...
Ob mit oder ohne Fische und ob mit oder ohne Wasserfall steht noch nicht fest, Technik etc. ist jedenfalls noch vorhanden.
Natürlich werde ich auf ausstiegsmöglichkeiten achten.

Der eigentliche Landteil wäre somit ca auf einer Höhe von ca 25 cm.
Pflanzen im wasserteil möchte ich keine haben.

Besatz sollen ca 4-6 d. Leucomelas werden.
Die Art habe ich im Kopf da sie kurzzeitig Temperaturen über 30 grad verträgt. In der letzten hitzeperiode hatte ich 1 Tag 30 grad in der Wohnung...
und hier fangen auch schon meine Probleme an.

Wegen der Optik finde ich das Compact top von Exo Terra gut, da kann man aber nur 4x26 Watt leuchtmittel nutzen (bei 2 Abdeckungen).
Reicht das für ein dicht bepflanztes Terrarium aus?

Die Temperatur kann ich ebenfalls nicht einschätzen...
Ich habe im Winter nachts 19 und Tags ca 21 grad, im Sommer nachts meist 22 und tagsüber zwischen 22 und 25 grad.
Ein heizkabel an der Front würde ich auf jeden Fall unterbringen.

Kann mir jemand mit Erfahrung sagen wie viel Licht und Heizung bei einem Terra der Größe ganz grob benötigt werden?
Die Tiefe bis zum Boden wären ja nur noch ca 45cm.

Die Rückwand und Seiten werden wahrscheinlich mit Xaxim gestaltet und genau wie die bodenscheibe mit einer dünnen isoliermatte von außen beklebt.
Die komplett aus Netz bestehende Abdeckung würde ich evtl. zum Teil verschließen damit nicht zu viel Wärme entweicht.

Bin für jede Einschätzung und jeden Tipp dankbar.
Mfg
Phil

01.09.2018 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation