[ Tags: verschoben: | froschrufe | (mollekopp) ]
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
verschoben: Froschrufe (mollekopp)
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #1
mollekopp schreibt...

Moin,
hab mal ?ne Frage zum Erwachsenwerden meiner D.leucomelas.
Die sind jetzt so etwa 10 Monate alt und ich hab Samstag frueh zufaellig erste Traellerversuche vernommen. Gesehen hab ich den
" Verursacher " leider nicht.
Jetzt hab ich aber die restliche Zeit nix mehr gehoert.
Kann es sein, dass die Froesche zunaechst " ueben", denn so laut und bestaendig war?s noch nicht ?


Gruss Markus (mollekopp)

03.05.2004 08:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #2
Barby schreibt...

Ich kann nur sagen: UEbung macht den Meister?!

SCHOENE Gruesse aus dem sonnigen, heissen Schweizerland!
Barby (Barby)

03.05.2004 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #3
Gelnhausen schreibt...

Von Leucos war mir das bisher nicht bekannt, allerdings fangen
Pumis auch schon im semiadulten stadium an zu singen.

Mal sehn wann und ob meine tricolor auch so frueh anfangen Smile

Sad Smile Wink Big Grin :O Tongue (Gelnhausen)

03.05.2004 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #4
Barby schreibt...

Tricolor fangen, soviel ich weiss, mit 6 Monaten an mit Singuebungen. Musste also keine 10 Monate warten!! (Barby)

03.05.2004 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #5
Thommes schreibt...

jau
meine tricolor waren auch so frueh, die bicolor und ventris aber auch.

gruss thommes

[Edited by Thommes on 03-May-04 16:24] (Thommes)

03.05.2004 16:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #6
Ben Bohlen schreibt...

Hi,
also ich kann da nur was von meinen vittatus erzaehlen: die sind jetzt ca. 1,6 Jahre alt und haben mit 0,75 Jahren angefangen zu singen und ich hab dann vor 3 Wochen mein erstes Gelege von den gefunden!... also war auch nur zeitweise und kurz und leise und jetzt... Naja warte ma was ab..


Ben (Ben Bohlen)

03.05.2004 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #7
RuTHleSS schreibt...

Ihr macht mir ja schiss!
Ich hab zwei leucos und drei Azureus in einem Becken und durfte noch nie was von wegen Rufen hoeren. Die muessten schon alle ueber ein Jahr alt sein.
Wie ruft leucomelas, ich hab neulich bei nem Kollegen einen Quieken hoeren und wie Azureus? AEusserlich muesste ein Azureus ein Maennchen sein und einmal hab ich sowas wie ein regelmaessiges Brummen gehoert, was hoffentlich nicht von einem Geraet stammte und ich mir ungefaehr dreimal hintereinander eingebildet habe.
Mein Azureus "Maennchen" sass allerdings seelenruhig neben dem Wasserteil und hat sich nix anmerken lassen.

Hat wer anders gequakt oder wars nix oder stapft der nicht gross vom Fleck, wenn er ruft?

Gruss

RuTHle$$ (RuTHleSS)

03.05.2004 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #8
Thommes schreibt...

es geht auch eher darum ab wann man damit rechnen kann das sie evtl. rufen, nicht ab wann sie bestimmt rufen ;-)
bei einem tricolormaennchen war ich auch laaaange davon ueberzeugt das es ein weibchen ist bis es irgenwann dann nach einem umzug in ein anderes terri mit nur minimal etwas anderen klimatischen und baulichen (wasserfall) bedinungen gesetzt worden ist. nach einem regenguss fing es ploetzlich dann auch an zu rufen :-)
man kann die zeiten nicht unbedingt verallgemeinern.

gruss thommes

[Edited by Thommes on 03-May-04 17:04] (Thommes)

03.05.2004 17:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #9
Cityliner schreibt...

guck mal auf http://www.dartfrog.de , da sind einige Frogsounds hinterlegt, u.a. der leucomelas...

Gruesse
cityliner (Cityliner)

03.05.2004 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #10
knabber0815 schreibt...

@ruthle$$
Leucos hab ich mal bei nem Kumpel gehoert und das hoert sich schoen nach Vogelgezwitscher an.
Die Beschreibung von deinem Azureusbockgerufe hoert sich gut an. Am Anfang hatte ich auch irgend ne Spule oder so von nem Elektrogeraet im Verdacht und hab mich aber in der Hoffnung auf die Lauer vor das Azureusbecken postiert und den Kerl dabei erwischt wie er vor sich hinschnarrt. Ist mittlerweile schon recht ausdauernd und auch etwas lauter geworden - aber wenn ein Nebengeraeusch ist hoert mans nicht. Da sind die kleinen Variabilis schon etwas lauter, aber auch eher im unteren Dezibelbereich. Hoffe das ich bei meinen Vittatus einen Mann bei hab um mal in das Vergnuegen eines lauteren Konzertes zu kommen:-)
Find das immer superschoen, wenn man bei Froschfreunden sitzt und die Terribelis, Tricolor oder Leucos fangen an zu singen - fuehlt man sich wie um Djungel...

Gruss
Dirk (knabber0815)

03.05.2004 17:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation