[ Tags: verschoben: | warnung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! | (rindviech) ]
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
verschoben: Warnung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (Rindviech)
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #1
Rindviech schreibt...

Aus gegebenen Anlass moechte ich Euch davor warnen Froesche etc. per Vorkasse zu bestellen.
Ein serioeser Haendler etc. wird nichts gegen Nachname oder PayPal abwicklung haben.
In dem Konkreten Fall von dem ich heute erfahren habe scheinen einige um mehrere Hundert Euros geprellt worden sein.

Falls Euch etwas aehnliches passiert sein sollte meldet Euch bei:
BSDiskus@xxxxxxxxxxx

Evtl. wird da eine Anzeige wegen Betruges gegen den betroffenen Haendler eingeleitet.

Bevor ich es vergesse nochmals:
- wir koennen die Serioesitaet von Angeboten hier im Forum nicht pruefen. Stichwort: Selbstverantworung.
- Namen von schwarzen Schafen werden hier weiter nicht veroeffentlicht, wir koennen nicht nachpruefen ob dies gerechtfertigt ist. Deshalb werden auch zukuenftig Diskussionen zu einem Haendler geloescht - wie schon mal gesagt ist dieses Forum in erster Linie eine Plattform, um Informationen ueber Froesche auszutauschen und kein Pranger.
- Immer gegenabsichern - ist der Haendler futsch ist auch die Vorkasse futsch.
- Ich empfehle Euch deshalb fuer Vorkassegeschaefte PayPal (stellt eine gewisse Sicherheit dar).

(Rindviech)

16.02.2005 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #2
olaf schreibt...

na wer das wohl war ....... ;-) (olaf)

16.02.2005 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #3
Markus P schreibt...

Da wuerde ich auch gerne was dazu sagen:

Rind hat absolut recht, Warnung ist nicht schlecht, aber die ganzen Diskussionen um weit abschweifende Themen gehoeren einfach nicht hier her.

Nur so bleibt ein Rahmen fuer dieses Forum gewahrt in dem man sich einigermassen gesittet und gepflegt um das Thema Dendrobaten & Co. auseinandersetzt.

Aber trotzdem bleibt zu erwaehnen: Wer solche Geschaefte mit dubiosen Haendlern eingeht ist selbst schuld!Da habe ich wirklich kein Mitleid. Der normale Weg ueber Kontakt, Gespraech und Abholung oder UEbergabe ist immer noch der Beste.




(Markus P)

17.02.2005 08:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #4
ThomasM schreibt...

Wer nicht hoeren will muss fuehlen.
Tja,wer nach sovielen Warnungen hier aus dem Forum immer noch per Vorkasse zahlt,dem ist wohl nicht mehr zu helfen.Als Tipp an die geprellten:
Als negative Ehrfahrung abhaken,ihr werdet wohl,auch mit Rechtsanwalt und Co, keinen Pfennig eures Geldes mehr wiedersehen. (ThomasM)

17.02.2005 10:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #5
kraut03 schreibt...

Hi leutz,

dazu hab ich mal ne frage. Wenn diese Person auch hier im Forum bekannt ist und man durch andere Leute weiss das es eine aufraechtige Person ist, aber diese Person einen nicht kennt und sicher gehen will das diese Tiere an der naechsten Boerse auch abgeholt werden, ist es dann immernoch so schlimm wenn eine Anzahlung verlangt bzw. vorgeschlagen wird? Ich meine vor allem bei seltenen und teuren tieren die man dann mitschleppt auf die Boerse sollte doch eine bestimmte Gewissheit da sein das diese auch abgeholt werden. Oder was meint Ihr? (kraut03)

17.02.2005 11:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #6
kadde schreibt...

Hallo,
meist ist es so, dass seltene Tiere meist auch teure Tiere sind und die meisten Interessierten diese Tiere auch abholen, bzw. diese Tiere auch bei nicht Abholen einen Abnehmer finden. , AErgerlich ist es aber allemal und deshalb wird man auch nichts Schlimmes daran finden eine KLEINE Anzahlung zu zahlen. Bei der Person, die wohl gemeint ist, wurden Tiere angeboten, die gar nicht vorhanden waren, bzw. erst ab einer gewissen Anzahl an den Mann/die Frau gebracht werden konnten, das stoesst natuerlich auf!
Mfg.
Karsten (kadde)

17.02.2005 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #7
kraut03 schreibt...

Ich glaube ich kann mir denken von wem oder was die Rede hier ist. Aber das ist so eine Sache wo alle die hier etwas geschrieben recht haben.
Ich meinte etwas anderes. Ihr kennt das ja bestimmt alle. Ihr habt Tiere zu verkaufen, ob selten oder nicht, und jemand "reserviert" diese fuer die naechste Boerse. Ihr nehmt sie mit und der kaeufer laesst sich nicht blicken und meldet sich nicht. Das ist doch zum Kotzen. Wurde auch hier mehrmals besprochen. Wenn man also den vermeidlichen Kaeufer nicht kennt, denke ich mir eigentlich das so eine kleine ANzahlung oder so doch gerechtfertigt ist oder wie sehen es die anderen? Ob es bei seltenen teuren tieren, oder bei weniger selten und billigeren Tieren. Es sind alles Tiere und stress fuer Sie und desweiteren aus aetzend fuer den Verkaeufer.
Bei solchen sachen wie Rind hier vor warnt sollte man entweder erst garnicht drauf eingehen, oder vielleicht nachfragen im Forum ob diese Person bekannt ist als Zuechter oder Betrueger. Fuer soetwas ist das Forum doch auch da oder irre ich mich? Wenn ja dann bitte ich um berichtigung.

Naja ich hoffe mein Posting wird nicht falsch verstanden oder so.

Gruesse euer Kraut03(sascha) (kraut03)

17.02.2005 14:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #8
Rindviech schreibt...

@Kraut, da irrst Du Dich!
Ich sag Dir mal ein Beispiel: Du streitest Dich mit irgendjemand und verkaufst etwas spaeter Froesche - der Sagt nich bei Kraut kaufen der ist ein Betrueger - also stehst Du als Depp da, obwohl du ja eigentlich ein Netter bist. Genau deshalb und weil wir es nicht nachvollziehen koennen was stimmt und was nicht stimmt lassen wir solche Threads nicht zu.
Man kann schnell mal einen anprangern - der geht zum Anwalt und dann gibt es Unterlassungserklaerungen etc und dazu haben wir hier keinen Männchen.
Und Ausserdem ist dies hier ein Forum ueber Froesche und kein Forum ueber boese-liebe Froschverkaeufer.

Mir ist das auch schon passiert dass irgendwelche Leute meinten Sie haben ein Wissen was sich leider nur als halbwissen darstellt und dann wirst Du hier im Forum bloed angemacht - mir selbst passiert. Nur ich kann solche Beitraege ohne Probleme loeschen.
Die User nicht und genau deshalb lassen wir das nicht zu um alle User zu schuetzen und das wir schwarze von weissen Schafen hier nicht aussortieren koennen kann ja wohl jeder selbst verstehen. (Rindviech)

17.02.2005 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #9
kraut03 schreibt...

@Rind: das macht Sinn und das das hier ein Froschforum ist, das ist mir auch klar. Das man hier im Forum schwarze von weissen scharfen nicht unterscheiden kann ist mir auch klar. Ich danke dir auch fuer die schnelle Antwort auf mein Posting. Nur die Frage ist, wenn wirklich mal soetwas passiert, was es ja schon ist, wie kann man dann andere Leute davor warnen? (kraut03)

17.02.2005 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Migrator
Member
***


Beiträge: 21.510
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #10
Muesli schreibt...

Hi, auch ich habe von diesem Herrn Froesche reserviert und angezahlt. Dabei handelt es sich nicht um seltene Arten wie in einigen vorherigen Angeboten des besagten. Vor einigen Tagen habe ich im Forum nachgefragt ob man diesem Mensch Glauben und Vertrauen kann. Es hat sich 1 Person daraufhin gemeldet, mit keinerlei Aussage ob man *name* trauen kann.
Meine Entscheidung fuer ein Vorbestellen und Anzahlen resultierte aus der Tatsache das besagter Herr schon Jahrzehnt in Froschlisten steht.
Und ich finde das dies in ein Forum wie dieses gehoert, um mit der Rieeeeeeeesenanzahl (Europeweit ca. 500 - 600 Leute)von Dendrobatenhaltern in Kontakt zu bleiben.
Muesli/Mischa

[Edited by Rindviech on 17-Feb-05 15:16] (Muesli)

17.02.2005 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen
Dieses Thema bewerten:

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation